Anwohner-Parkprobleme in der Siedlung Engelsruh

Anzeige
Die Einfahrt in die Siedlung ist gekennzeichnet mit dem Verkehrszeichen "Anlieger frei
und Radfahrer". In der Straße Kamperfeld parken 50-60 Fahrzeuge der Mitarbeiter der Firmen im gegenüberliegenden Büropark Bredeney sowie auch die Firmenfahrzeuge.
Selbst -Straßen NRW- parkt dort. Außerdem werden über Monate gewerblich genutzte
Anhänger abgestellt. Die Zahl der Fzg. steigert sich von Woche zu Woche, obwohl es
im Büropark ein Parkhaus gibt, allerdings kostenpflichtig!
Das Ordnungsamt teilt auf Anwohnerhinweise mit, man könne dagegen nichts tun.
Die Polizei ignoriert die geparkten Fzg., obwohl ein Großteil Kennzeichen aus ganz NRW trägt. Ebenfalls ist durch dieses erhöhte Verkehrsaufkommen in den engen Straßen der Siedlung entsprechende Problematik entstanden, zumal Anwohner an
Müllabfuhrtagen oder auch bei Baustellen diese Parkplätze auf den Parkstreifen nutzen müssen.
0
1 Kommentar
75.256
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 17.04.2017 | 14:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.