Asylbewerber schlägt Vorsitzenden Richter nach Urteilsverkündung nieder!

Anzeige
Der Angeklagte,Mitte,Anwalt links und Dolmetscher rechts im Bild. (Foto: Höffken)
Essen: Landgericht Essen | Zwischenfall nach Urteilsverkündung

-- Pressemeldung von Dr.Hidding, Pressesprecher des LG Essen --


Im Anschluss an eine Sitzung der XVI. Strafkammer ist es heute im Landgericht Essen zu einem Zwischenfall gekommen.


Der Angeklagte, ein 24-jähriger Mann, ergriff einen Plastikmülleimer und versetzte dem Vorsitzenden Richter einen Schlag gegen den Kopf.

Der Richter wurde verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Saal anwesende Justizwachtmeister konnten den Angeklagten sofort überwältigen. Er bleibt in Haft.

Der Angeklagte musste sich wegen Brandstiftung verantworten.

Er soll als Bewohner eines Asylbewerberheims in Hattingen zweimal sein Zimmer in Brand gesetzt haben.

Die Strafkammer hatte ihn kurz vor dem Angriff wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen, jedoch seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Im bisherigen Prozessverlauf hatte sich der Angeklagte an beiden Verhandlungstagen unauffällig verhalten.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
13.698
Volker Dau aus Bochum | 27.10.2016 | 11:42  
31.068
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.10.2016 | 13:43  
1.226
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 29.10.2016 | 13:52  
6
Dieter Hentschel aus Bochum | 29.10.2016 | 18:12  
33.908
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 29.10.2016 | 19:30  
1.610
Barbara Erdmann aus Gladbeck | 30.10.2016 | 10:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.