Denk.bar am 26. Juni – Gute Gesundheitsversorgung für alle!

Anzeige
Das Versorgungsstärkungsgesetz soll die flächendeckende ärztliche Versorgung sichern und für die Menschen eine spürbare qualitative Verbesserungen in der medizinischen Versorgung erreichen.

Wie steht es in unseren Stadtteilen und Wohnquartieren? Was ist zu tun in der Gesundheitsversorgung in Frohnhausen und in der Förderung einer gesunden Entwicklung von Kindern im Essener Westen?

Mit unserem Frohnhauser Bürgerdialog Denk.bar wollen wir die anstehenden gesetzlichen Änderungen erläutern und in unserem Stadtteil und Wohnquartieren den Stand der Gesundheitsversorgung für alle Altersgruppen besprechen.

Am Freitag, 26. Juni 2015 findet dazu ab 18:30 Uhr im Cafe Forum Apostelkirche, Mülheimer Straße 72 in Essen-Frohnhausen, die nächste öffentliche Denk.bar- Veranstaltung statt. Es sind alle Frohnhauserinnen und Frohnhauser sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zum gemeinsamen Dialog eingeladen.

An der Diskussion nehmen Herr Dr. Rainer Kundt, Leiter Gesundheitsamt der Stadt Essen, Herr Oliver Hartmann von der AOK-Essen/Rheinland, Frau Martha Spallek vom Essener Kindergesundheitsmobil, und Herr Oliver Kern, Geschäftsführer "Verein für Kinder und Jugendarbeit" (vkj), teil. Ein Apotheker ist angefragt.

Moderiert wird die Abendveranstaltung von Petra Hinz, SPD-Bundestagsabgeordnete und Berichterstatterin für den Bundeshaushalt Gesundheitsministerium.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
92
Walter Schroeder aus Essen-West | 25.06.2015 | 18:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.