Der CDU-Ortsverband Rüttenscheid stellt die personellen Weichen für die Kommunalwahl 2014

Anzeige
Auf ihrer Versammlung am 05.11.2013 haben die Mitglieder die Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat und die Bezirksvertretung II (Rüttenscheid/Bergerhausen/Rellinghausen/Stadtwald) vorgeschlagen.

Für den Rat wurden Norbert Kleine-Möllhoff für Rüttenscheid-Nord und Hans Peter Huch für den Wahlkreis Rüttenscheid-Süd einstimmig vorgeschlagen.

Der Oberstudiendirektor Kleine-Möllhoff gehört seit 1985 dem Rat der Stadt Essen an und war von 1999-2009 1.Bürgermeister der Stadt. Derzeit steht er dem Ausschuss für Kultur und Integration vor und kann dort seine politischen Schwerpunkte wahrnehmen. Als Aufsichtsratsmitglied bei der Messe Essen setzt er sich für die notwendige Ertüchtigung der Messe ein. Beruflich ist er als Leiter der Unesco-Schule in Essen tätig.

Hans Peter Huch, Angestellter bei der Sparkasse Essen, ist seit 1999 Mitglied des Rates der Stadt Essen. Er sieht die Scherpunkte seiner politischen Arbeit in den Bereichen Stadtplanung und Gesundheit und Umwelt. Er ist Mitglied in den Ausschüssen für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga sowie Stadtentwicklung und Stadtplanung. Sein persönliches Engagement gilt dem Gruga-Park.

Hans Peter Huch, der auch Beisitzer im Kreisvorstand der CDU Essen ist, und sein Stellvertreter Norbert Kleine-Möllhoff stehen dem Ortsverband der CDU Essen-Rüttenscheid vor.

Für die Bezirksvertretung II sind nominiert worden:

Die derzeitige stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Heidi von Münchhausen und Heiner Schulte-Geldermann (Bürovorsteher einer Anwaltskanzlei). Beide sind Mitglieder des Ortsverbandsvorstandes. Jean Pierre Kurth gehört mit seinen 25 Jahren als stellvertretender Kreisvorsitzender der Jungen Union Essen auch dem Vorstand an. Er ist Student der Rechtswissenschaft. Der 26-Jährige Benjamin Thomas ist ebenfalls ein junger Kandidat. Der BWL-Student ist u. a. stellvertretender Schwerbehindertenbeauftragter der Hochschule Bochum. Besonders setzt er sich für Belange im Gesundheits- und Behindertenbereich ein.

Komplettiert wird der Vorschlag für die BV II durch Frau Mechtild Sifkovitz, die für die kürzlich verstorbene Hannelore Pintzke bereits jetzt in der BV II tätig ist und Frau Stefanie Brecklinghaus, die den Interessen des Einzelhandels und des Mittelstandes besonderes Augenmerk schenkt. Als Huckepack-Kandidaten wurden zudem Angela Reckzeh und Ursula Pampuch nominiert.

Die Wahlen zeigen sowohl die Kontinuität wie auch die Erneuerung der CDU Rüttenscheid.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.