Deutsch-griechische Parlamentsgespräche

Anzeige
Der Essener Grünen-Parlamentarier Kai Gehring besucht vom 23. bis 27. Mai 2016 mit einer Delegation der "Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe" des Bundestags Griechenland.
Essen: Rüttenscheid |

Gehring mit Deutsch-Griechischer Parlamentariergruppe zu politischen Gesprächen in Athen

Der Essener Grünen-Parlamentarier Kai Gehring besucht vom 23. bis 27. Mai 2016 mit einer Delegation der "Deutsch-Griechischen Parlamentariergruppe" des Bundestags Griechenland. Die Delegationsreise dient vor allem dem Informationsaustausch über die Flüchtlingssituation, den Fortgang des schwierigeren Reform-Kurses, die finanzpolitischen Entwicklungen des Landes und über die Chancen der von der Wirtschaftslage betroffenen Jugendlichen.
Kai Gehring betont: "Der direkte Austausch vor Ort ist unerlässlich, um die enge deutsch-griechische Partnerschaft - auch in weiter herausfordernden Zeiten - intakt, lebendig und zukunftsfähig zu halten.
Wir dürfen Griechenland mit den Folgen von Flucht und der Versorgung von Flüchtlingen nicht alleine lassen. Genauso ist es wichtig, den schwierigen inneren Reformprozess des Landes zu unterstützen und gemeinsam an besseren wirtschaftlichen und sozialen Perspektiven für die Menschen zu arbeiten.

Start des deutsch-griechischen Jugendwerks

Vor Ort werde ich mich für den baldigen Start des Deutsch-Griechischen Jugendwerks einsetzen, um der jungen Generation beider Länder wechselseitiges Kennenlernen und Austausch zu ermöglichen."
Auf parlamentarischer Ebene sind Treffen vorgesehen mit dem Präsidenten des Hellenischen Parlaments Nikolaos Voutsis, mit Finanzminister Tsakalotos, Tourismusministerin Kountoura, Migrationsminister Mouzalas, der stellvertretenden Ministerin für die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Antonopoulou und der stellvertretenden Erziehungsministerin Anagnostopoulou, ferner dem griechischen Ausschuss für EU-Angelegenheiten und der deutsch-griechischen Parlamentarier-Freundschaftsgruppe im Hellenischen Parlament vorgesehen.
Weitere Gespräche führen Kai Gehring und die weiteren Abgeordneten mit der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer, dem Gouverneur der Bank von Griechenland, Stournaras, dem Vorsitzenden des Verbands der griechischen Gemeinden (KEDE), Patoulis, den Leitern der deutschen politischen Stiftungen in Athen, dem Leiter des UNHCR-Büros in Athen, Leclerc, und einem Vertreter des Dachverbands der Angestellten (GSEE).

Round-Table mit Nicht-Regierungsorganisationen

Im Rahmen eines "Round Table"-Gesprächs mit Vertretern von Nichtregierungs- und Flüchtlings-Organisationen (Flüchtlingsrat, ECRP, EASO, Ärzte ohne Grenzen u.a.) und einem im Flüchtlingsrecht tätigen Rechtsanwalt wird der Besuch zweier Flüchtlingseinrichtungen im Raum Athen vorbereitet.
Die Delegation besteht aus einer Vorsitzenden der Linksfraktion und drei Abgeordneten aus CDU/CSU, zwei SPD-Abgeordneten und Kai Gehring für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.