Eröffnung des neuen Paulus-Quartiers Huttrop: Ein glänzender Stern im Stadtteil

Anzeige
Auf Einladung der Adolphi-Stiftung der evangelischen Kirche Essen fand am Mittwoch, den 21. Oktober 2015, die feierliche Eröffnung des neuen Paulus-Quartiers statt. Große Teile der ehemaligen (und seinerzeit um Erhalt umkämpften) Pauluskirche wurden denkmalgeschützt erhalten und erstrahlen jetzt in neuem Glanz und neuer Funktion. Musikalisch eingerahmt vom wunderbaren Wolf-Gunther Codera wurden andächtige Grußworte und beste Wünsche für das neue Haus von Frau Superintendentin Marion Greve, Herrn Bürgermeister Franz-Josef Britz, Herrn Stadtdirektor Hans-Jürgen Best, Herrn Kuratoriumsvorsitzenden Carls, Herrn Vorstandsvorsitzenden Gersie und Frau Dr. Petra Beckers (Denkmalschutz) mit auf den Weg gegeben. Auch der örtliche Ratsherr Ingo Vogel war natürlich anwesend und verschaffte sich einen Überblick über die 99 neuen Pflegeplätze sowie 26 neuen altengerechten Wohnungen. Komplettiert wird das Objekt durch den Gottfried von Stockhausen Saal, der auch für öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung steht, das Paulus-Cafe sowie einen eigenen Kindergarten für den Nachwuchs der Beschäftigten der Einrichtung. „Insgesamt sind die 15. Millionen Euro der Adolphi-Stiftung sehr gut angelegt. Das gelungene Projekt ist eine Aufwertung für den gesamten Stadtteil“, so Ingo Vogel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.