Fassadenkletterer sorgen für provisorische Abdichtung am Kirchturm

Anzeige
Aufwändig kann auch ein Provisorium sein.

Nachdem im Januar 2014 ein Blitz in den Turm der St. Hubertus-Kirche einschlug, die oberste Spitze (ca. sechs Meter) abbrannte und das Kreuz heruntergeholt wurde, standen Überlegungen an, wann und wie der Brandschaden repariert werden kann.

In Verbindung mit anstehenden Renovierungsmaßnahmen an den Fassaden des Turms und des rechten Seitenschiffs war eine Gesamtlösung favorisiert worden. Im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses (PEP) wurde diese Maßnahme jedoch auf die Zeit ab Beginn 2018 verschoben, damit erst in Ruhe geklärt werden kann, welche Gebäude der Pfarrei St. Lambertus unter pastoralen Gesichtspunkten und passend zu den Budgets für 2010 und 2013 aufrechterhalten bleiben sollen.

Damit aber nicht weiterhin durch Regen die oberen frei liegenden Hölzer immer wieder nass und anschließend trocken werden, wurde aber beschlossen, den Brandschaden an der Turmspizte provisorisch zu beheben. Diese Arbeiten werden derzeit und bis voraussichtlich Ende des Monats von Dachdeckern bzw. Fassadenkletterern durchgeführt.

St. Hubertus in Bergerhausen brannte 2014


Zunächst wurden die Arbeitsmaterialien nach oben geschafft, die Einrichtung der Sicherungen, die Anschlagpunkte, und Halterungen montiert, an denen sich die Handwerker zur Begehung der Außenhaut anhängen.
Dann wurden die angebrannten Hölzer auf ein einheitliches und 'gesundes' Maß abgeschnitten und auch ein Teil der Kupferplatten entfernt, wodurch der Turm um weitere zwei Meter gekürzt wurde. Neue Holzverschalungen sind jetzt angebracht, die mit einer beschieferten Bitumendachdichtungsbahn abgedeckt werden. Anschließend wird alles verschweißt.

Über die Zukunft des Kirchenbaus wird noch entschieden


Die Anschlagpunkte (zwei Sicherungsstangen) bleiben stehen bis zur endgültigen Reparatur; dann erst wird auch das Kreuz wieder an der Turmspitze montiert.

Text: Altfrid Norpoth/Fotos: Renate Debus-Gohl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.