FRAGE- und ANTWORT- Runde auf AUGENHÖHE

Anzeige
Herr Kutschaty und derzeitige NRW-Landtagspräsidentin Frau Hannelore Kraft
 
...so LEER sah es einige Minuten vor dem Termin noch aus!
Essen: NRW | ...

BÜRGERREPORTER und die POLITIK…

Essen, Lokalkompass-Redaktion, 28.04.17

Einladung der LK-Redaktion,
NRW-Landtags-SPD-POLITIKER einmal live zu erleben und befragen zu dürfen …

Eine solche, spontane Chance ist schon eine interessante coole Sache und so sagte auch ich spontan zu, einfach mal´ mit dabei zu sein.
Daraus dann auch einen spannenden Abend, vielleicht sogar mit handfesten Antworten oder gar Erkenntnissen werden zu lassen zu machen, ist dann vielleicht schon ein klein wenig schwieriger, und unverhoffter!

Aus einer Nachbetrachtung nun heraus, einer ganz persönlichen,
muss ich aber gestehen, so wirklich viele, neue Ergebnisse habe ich für mich jedenfalls nicht erhalten und eher bereits bekannte Sachverhalte oder gar Vorurteile sah ich bestätigt.
Das doch recht „zutrauliche“ Verhalten einer „Landes-Chefin“ uns „Otto-Normalos“ gegenüber könnte man ihr eben auch ein wenig böswillig als reine Wahlkampf-Strategie unterstellen.
Sie ist im Laufe der Jahre zu einem MEDIENPROFI geworden!
Das merken sogar wir Bürgerreporter!
Vielleicht nicht gleich in der ersten Minute, nicht gleich beim „Shake-hands“, aber doch später, wenn man sie vorsichtig aber doch genau beobachtet, aus den Augenwinkeln, aber auch direkt!
Nämlich immer dann, wenn ihr gerade eine Frage gestellt wird…

Auch wenn wir Bürgerreporter an diesem Abend hätten sicher alles fragen dürfen und sicher auch die uns persönlich wichtigen Themen angeschnitten hatten, denke ich, wir hätten sie, die Kommunalpolitiker sowie auch den Justizminister und die „NRW-Chefin“ ruhig ein wenig mehr „kitzeln“ können!
Nun, wir sind (noch) keine PROFI- Reporter, und vielleicht war alles auch ein wenig ZU „spontan“!
Dennoch bemerkte ich, wie auch schon in vielen anderen Lebenssituationen zuvor, dass, wenn man kritischer diskutieren will, gerade wenn es um POLITIK geht, dass es wirklich schwierig ist, die richtigen, treffenden Worte zu finden, und sich eben auf Augenhöhe zu begegnen.
Gerne hätte ich an der ein oder anderen Stelle „weiter gekitzelt“, gebohrt und nachgefragt, und vielleicht auch eher widersprochen, da einiges von dem, was Frau Kraft sagte mir so einfach nicht gleich einleuchten wollte. Man stellt sich halt oft die Frage, ob diese Menschen, diese Politiker den GLEICHEN ALLTAG wahrnehmen wie unsereiner!?

Alles eh´ nur

WAHLKAMPF

-Gerede…???!!!

Gewiss haben sie nicht die gleichen, oftmals intensiven Berührungspunkte wie der „OTTO Normalo“ auf der Straße, klar, und ob sie das durch einige Gespräche mit „Betroffenen“ wirklich NACHVOLLZIEHEN können, ist manches Mal einfach schwer zu glauben.
Dem Ein oder Anderen, den Kommunalpolitikern, nimmt man das vielleicht noch einmal ab, aber eben nicht (mehr) allen Politikern, die einmal in der Maschinerie der Macht, der Medien und und und … zu tief verstrickt sind!
Mag sein, dass es sich nun nach einem Pauschal-Urteil anhört, nein, so soll es nicht verstanden werden.
An dem Abend, hier in Essen, als acht Bürgerreporter spontan die Chance hatten, einmal mit einigen SPD Politikern auf „REPORTER-TUCHFÜHLUNG“ zu gehen, mag es anders gewesen sein. Zumindest hat Frau Kraft nur wenige Dinge mit besonderem Nachdruck und energisch verlauten lassen. Sie bemühte sich, eher wie eine gute Nachbarin rüber´ zu kommen und hörte auch (scheinbar) interessiert zu. Und ja, vielleicht hatte sie uns kleine Bürgerreporter an diesem Abend wirklich ein Stück weit „wahrgenommen“ und kurz über das, was wir da so von uns gaben, nachgedacht.

Doch werde ich das Gefühl nicht los,
dass es letztendlich wenig Erfahrung gebracht hat, wenig für eine Frau Kraft,
meine ich.

Und wir?
Bürgerreporter?
Ein Jeder dieser acht Lokalkompass-MENSCHEN wird sich so seine eigenen Gedanken gemacht haben und machen.

Auch heute, am NRW-Landtags-Wahltag!

Auf Augenhöhe?

Wir werden sehen, … und auf Augenhöhe, nun ja…


Einen schönen MUTTERTAG 2017,
auch der Frau Kraft!
Und, wir werden sehen... heute Abend, nach 18 Uhr werden wir "schlauer" sein,
vielleicht!



....ganz persönlich...
Fotos: 28.04.17 AAT
Text: Mai 2017, AAT

eingestellt: 14.05.17 NRW-WAHLTAG/Muttertag
3
2
1 2
3
2 2
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentare
35.292
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 14.05.2017 | 10:10  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 10:15  
28.272
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.05.2017 | 10:23  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 10:32  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 10:42  
30.433
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 14.05.2017 | 10:42  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 10:53  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 18:29  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 19:00  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 19:01  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 19:03  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 19:07  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 19:10  
59.384
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 19:12  
28.272
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.05.2017 | 19:24  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2017 | 19:26  
1.057
Manfred Jug aus Essen-Steele | 15.05.2017 | 11:02  
52.654
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 15.05.2017 | 14:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.