Gespräch über Integration

Anzeige
Dietmar Gutschmidt (Leiter JobCenter Essen), Janina Krüger (Ehrenamt Agentur), Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach und Klaus Peters (Leiter Agentur für Arbeit Essen) (von links) waren bei "Forum Integration" zugegen.
Die Essener Arbeitsagentur hat Ehrenamtler und Einrichtungen zur Integration geflüchteter Menschen zum „Forum Integration“ eingeladen. Ziel der zusammen mit dem JobCenter Essen als Kooperationspartner des Integration-Points organisierten Veranstaltung war die Vorstellung der Angebote und Aktivitäten rund um das Thema Arbeitsmarktintegration für Asylbewerber und Flüchtlinge. Vor allem ehrenamtlich Tätige sollten auf diese Weise in bestehende Netzwerke eingebunden werden. Rund 50 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zum angeregten Informationsaustausch.
„Eine gute und strukturierte Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ist uns wichtig, denn eine Integration der Menschen, die bei uns Schutz vor Verfolgung und Krieg suchen, wird uns nur gemeinsam gelingen!“, so Klaus Peters, Leiter der Agentur für Arbeit Essen.
Die Veranstaltung „Forum Integration“ knüpft an die Integrations-Workshopreihe der bereits erfolgreich durchgeführten Netzwerktreffen zu Themen der Integration an. Das „Forum Integration“ wird durch die Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach (CDU) und die Ehrenamt Agentur Essen e.V. weiter unterstützt.
„Viele, die sich für die Integration von Flüchtlingen interessieren, kennen natürlich die unterschiedlichen Einrichtungen. Wichtig ist aber, dass die Kommunikation untereinander funktioniert. Dafür sind Netzwerktreffen wie diese eine große Hilfe“, so Eckenbach. Der Dialog miteinander wird deshalb in weiteren Veranstaltungen fortgeführt.
Im Juni waren in Essen 2.171 Menschen mit Aufenthaltsgestattung, als anerkannte Schutzberechtigte oder geduldete Ausländer bei der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter arbeitslos gemeldet. Die Mehrzahl stammt aus Syrien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.