Jens Geier (SPD): Europa am Scheideweg

Anzeige
Seit dem 14. Juli 2009 vertritt Jens Geier als Abgeordneter im Europäischen Parlament die Städte Duisburg, Essen, Mülheim und Oberhausen, sowie die Kreise Kleve, Viersen und Wesel. Jens Geier ist stellvertretender Vorsitzender des Haushaltsausschusses und Sprecher seiner Fraktion im Haushaltskontrollausschuss, außerdem stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Industrie, Forschung und Energie .
Der SPD-Europaabgeordnete Jens Geier ist zu Gast in Holsterhausen bei dem dortigen Ortsverein. Er wird über das Thema "Europa am Scheideweg" referieren. Dabei handelt es sich um eine bürgeröffentliche Mitgliederversammlung, zu der auch Bürgerinnen und Bürger ohne Parteibuch herzlich eingeladen sind. Die Veranstaltung findet am 26. November um 19.30 Uhr im Otto-Hue-Haus in der Barthel-Bruyn-Straße 46 statt.

In der Öffentlichkeit und in den Medien wird die Europäische Union nur noch im Krisenmodus gesehen: Flüchtlingskrise, Eurokrise, Wirtschaftskrise, Griechenlandkrise. In der heutigen Zeit wird oft nicht mehr daran gedacht, dass es dank der EU schon über 50 Jahre Frieden in Europa gibt. "Willy Brandt hatte gesagt, ohne Frieden ist alles nichts. Diesen Wert darf Europa nicht preisgeben," glaubt Jens Geier an eine Lösung der aktuellen Probleme in Europa. Der Haushaltspolitiker im EU-Parlament arbeitet schon seit 1989 für den europäischen Gedanken in unterschiedlichen Funktionen, ob als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Detlev Samland oder beim Parteivorstand. Dieses lange Engagement für Europa prägt sein politisches Denken und Handeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.