Rüttenscheider Treff der GRÜNEN: Bereits vor dem Grünen Hauptstadtjahrs 2017 Projekte im Bezirk anschieben!

Anzeige
Irmgard Krusenbaum, grüne Ratsfrau aus dem Stadtbezirk II
Essen: Rüttenscheid | Blütenpracht und erholsame Natur sind kein Privileg des Grugaparks. Als Schwerpunkt befasst sich der Maistammtisch der Grünen im Bezirk II ganz frühlingshaft mit Projekten und Förderungsmöglichkeiten zur Begrünung unserer Stadtteile.
Welche Plätze oder andere Örtlichkeiten wie Schulhöfe, bieten die Chance, mit überschaubarem Aufwand begrünt zu werden? Wo gibt es eine Initiative, die hier mit Blumen, mit mobilem „urban gardening“ oder der sogenannten „essbaren Stadt“ mit Nutzpflanzen kleine aber merkbare Veränderungen in unseren Quartieren auslösen möchte.
Für gute Ideen wird die Bezirksvertretung dann auch Zuschüsse bereitstellen können. Alle Interessierten, auch Nicht-Parteimitglieder, sind herzlich eingeladen, hier ihre Ideen im Vorfeld des grünen Hauptstadtjahrs 2017 einzuspeisen und zu starken Pflanzen werden zu lassen.
Wie immer sind natürlich auch andere Themen aus dem Rat und Stadtbezirk willkommen. Unter anderem haben die Auswirkungen der frisch vom Rat beschlossenen Erweiterungsbauten für die Andreas- und die Sternschule im Rüttenscheid vielelicht noch etwas Klärungbedarf hinterlassen.

Rüttenscheider Treff der GRÜNEN im Lorenz. Rüttenscheider Str. 187. am 4. Mai ab 20.00 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.