Sondersitzung zu Flüchtlingsunterkünften im Bezirk III

Anzeige
Protest gibt es seit Wochen auch in Haarzopf gegen die Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen für den Bau von Unterkünften. (Foto: Foto: Debus-Gohl)

Die Sondersitzung der Bezirksvertretung III am Donnerstag, 11.2., umfasst nur einen Tagespunkt, aber der hat es in sich. Es geht um Standorte für Flüchtlingsunterkünfte in Haarzopf, Frohn­hausen und Altendorf.

Am 11. Februar findet die öffentliche Sitzung ab 17 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum an der Ohmstraße 9 in Altendorf statt. Interessierte können die Vorlage, die es zu diskutieren gilt, bereits im Ratsinformationssystem auf www.essen.de einsehen.

Vertreter von Bürgerinitiativen haben ihr Kommen angekündigt. Ihnen geht es darum, am Spielkampsweg/Hatzper Straße in Haarzopf, wo rund 600 Menschen untergebracht werden sollen, die Freifläche zu bewahren.

Ferner richtet sich Protest gegen die an der Nöggerathstraße in Frohnhausen (rund 200 Plätze) vorgesehene Einrichtung einer Unterkunft. Dort müsste ein Hunde­sportverein weichen.
Die Entscheidung soll in der Ratssitzung am 24. Februar fallen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.