Zeitplan zur Umgestaltung der Steeler Straße gewinnt Konturen: Testphase für zweispurigen Umbau ab 2016, Umbau bis 2019 möglich

Anzeige
Leider verzögert sich bekanntermaßen die vom Ausschuss für Stadtplanung und Stadtentwicklung der Stadt Essen beschlossene Testphase einer zweispurigen Steeler Straße aufgrund der aktuellen zahlreichen Baustellen bis Oktober 2015. Die Steeler Straße soll außerdem während der Sperrung der A40 im Sommer als Umleitung dienen. Dieses Vorgehen stößt vor dem Hintergrund der Umbaupläne auf breites Unverständnis. Bezirksbürgermeister Frank Mußhoff: “Wenn die Steeler Straße der zwingende Ersatz für alle umliegenden Hauptverkehrsstraßen ist, wo will die Verwaltung dann nach dem erfolgten Umbau den Verkehr herleiten?”

Trotz dieser Ungereimtheiten und der Verzögerungen für die Testphase hat die Ver-waltung inzwischen aber im Bau- und Verkehrsausschuss und in der Bezirksvertre-tung 1 einen Zeitplan bis zu einem möglichen, geplanten Baubeginn 2019 vorge-stellt. 2019 laufen nämlich die Fördermittel von Bund und Land für derartige Projekte aus. Neue Förderprogramme sind zurzeit nicht in Sicht. Bei einem positiven Ausgang der Testphase geht die Verwaltung für ihre konkrete Planung und Antragstellung inzwischen von einem Start der Umsetzung ab April 2017 aus. Von der Bewilligung der Förderanträge über den Baubeschluss bis zur Vergabe der Bauaufträge dauert es dann bis zum tatsächlichen Umbau noch einmal bis Mitte 2019. Christian Kaiser, Ratsherr für das Südostviertel resümiert: “Es freut mich, dass inzwischen nicht mehr nur die Anwohnerinnen und Anwohner davon überzeugt sind, dass die Testphase das Ergebnis des Gutachtens von März 2014 stützen wird und eine Steigerung der Aufenthaltsqualität an der Steeler Straße möglich ist.”
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.