offline

Dirk Bütefür

5.860
Lokalkompass ist: Essen-Süd
5.860 Punkte | registriert seit 27.08.2010
Beiträge: 951 Schnappschüsse: 32 Kommentare: 425
Folgt: 53 Gefolgt von: 65
Über mich 
Hallo liebe LOKALKOMPASS-Fans. Ich bin Ihr Community-Manager für den Süd Anzeiger und gleichzeit auch Redakteur. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unseres LOKALKOMPASS und freue mich über viele Beiträge, Fotos und Kommentare von Ihnen - man liest voneinander... Kontakt: Tel: 02 01 / 8 04 - 25 10 E-mail: d.buetefuer@suedanzeiger-essen.de
1 Bild

Schutz vor Einbrüchen - und wieder zahlt der "kleine Mann" 1

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | vor 2 Stunden, 17 Minuten

Nicht nur, dass mit Herbstbeginn die Tage erheblich kürzer werden, nein, am Sonntag wird die Uhr auch noch eine Stunde zurückgestellt. Das bedeutet, dass es abends noch früher dunkel wird. Und, dass es sich im Dunkeln gut „munkeln“ lässt, das besagt ja ein altes Sprichwort.# Diese früher einsetzende Dunkelheit nutzen Einbrecher in diesen Tagen gerne, um in ihrem Schutz in Wohnungen einzubrechen. Die Zahl der Einbrüche...

1 Bild

Glosse: Aus welchem Material besteht eine "Übergangsjacke"?

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | vor 2 Stunden, 42 Minuten

Der diesjährige Oktober hat es aber auch in Sachen Temperaturschwankungen in sich. Stieg die Quecksilbersäule am Wochenende ganz abrupt auf Werte um die 24 Grad, herrscht nun wieder ungemütliches, kaltes Nieselregen-Wetter. Da steht die Frage „Was ziehe ich heute an?“ jeden Morgen im Raum. Und egal, welche Kleidungsstücke man auswählt, man erwischt nie die Richtigen. Die gewählte Kombi-nation, die auf dem Weg zur Arbeit den...

1 Bild

Mopedfahrer in Bredeney angefahren und schwer verletzt

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | vor 1 Tag

Bei einem Verkehrsunfall am 21. Oktober, gegen 12.30 Uhr, wurde eine Mopedfahrerein schwer verletzt. Die 45-Jährige war auf der Bredeneyer Straße in Richtung Werden unterwegs, als ein Renaultfahrer (91Jahre) vom untergeordneten Meckenstocker Weg auf die B224 nach links abbiegen wollte. Er übersah er die Frau offenbar und überfuhr das Zweirad. Die Frau stürzte derart heftig, dass sie auf Grund ihrer schwren Verletzungen...

1 Bild

DAS VIDEO: Die neue Tram-Strecke der Linie 109 am Berthold-Beitz-Boulevard 1

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | vor 2 Tagen

Bei tollem Spätsommer-Wetter feierte die Essener Verkehrs AG (EVAG) zusammen mit zig tausend Essenern die Eröffnung der Tram-Neubaustrecke auf dem Berthold-Beitz-Boulevard. Unsere Video-Filmer, Kerstin und Michael (RC-Pilot) Gohl, haben ein Video mit ihrem Quadrocopter angefeirtigt - viel Spaß beim Zuschauen!

1 Bild

Gewinnspiel: Werden Sie "Horrorstar" für einen Tag! 1

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | vor 3 Tagen

In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Essen sucht der Süd Anzeiger einen Herren ohne Bart, der bereit ist, sich von den Theater-Maskenbildnern als Gruselgeist schminken zu lassen. Die Schmink-Profis haben bereits jede Menge Ideen. Mögliche Kandidaten, die am Montag, 27.10., von 12 bis zirka 14.30 Uhr Zeit und Lust haben, sich verwandeln zu brauchen nur den nachstehenden Button zu drücken. Der Gewinner wird ausgelost -...

1 Bild

Wir stellen vor: Helden des Alltags (Nr. 1)

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 17.10.2014

Essen: Rüttenscheid | In Zusammenarbeit mit RWE Deutschland präsentiert der STADTSPIEGEL ESSEN die Serie: „Helden des Alltags“. Heute stellen wir Wolf Roloff vor. Er kümmert sich um den Sportnachwuchs. „Ich bin immer wieder erschrocken, wenn ich feststellen muss, dass nur wenige Schulkinder schwimmen können“, erklärt Wolf Roloff. „Sie haben regelrecht Angst vor dem Wasser. Dabei ist das Schwimmen die wohl gesündeste Sportart. Die Gelenke werden...

11 Bilder

Aus der Traum vom Niederrheinpokal für die ETB-Kicker

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 16.10.2014

Mit 1:2 verloren die ETB-Fußballer gegen die Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld. Somit sind sie in Sachen Niederrhein-Pokal aus dem Rennen. Erst in der Nachspielzeit fiel mit der letzten Aktion das Siegtor für die Hiesfelder durch Danny Rankl. Fotos Gohl

273 Bilder

RWE-Marathon und Walking-Day brachte Läufer auf Trab 1

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 12.10.2014

Essen: Baldeneysee | Im Vorfeld des RWE-Marathons fand der Walking-Day statt. Die Organisatoren des TUSEM Essen gaben bei herrlichem Spätsommerwetter den Startschuss zum Walking- und Nordic-Walking-Spaß im Essener Süden. Das Lauf-Highlight folgte dann einen tag später: der RWE-Marathon. 1.200 Marathon-Läufer waren am Start. Nach kraftraubenden 2 Stunden, 24 Minuten und 26 Sekunden erreichte Daniel Schmidt vom TV Refrath als Gewinner das Ziel....

1 Bild

Hier wird "gebuddelt" - Baustellenradar der Stadtwerke Essen - Im Looscheid, Stoppenberg

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 11.10.2014

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Gas, Wasser und Abwasser. In der Straße Im Looscheid im Stadtteil Stoppenberg wird seit September die Gasversorgungsleitung für die Versorgung der Allbau–Häuser an der Twentmannstraße verlängert. Insgesamt...

1 Bild

Klimametropole Ruhr 2022: Ein Solarkocher für nur 3 Euro

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 10.10.2014

Im Rahmen der Aktionen zur „Klimametropole Ruhr 2022“ wurde in der Gemeinschaftsgartenanlage am Siepental ein Workshop zum Thema Solarkocher veranstaltet. Der Webdesigner Michael Bonke beschäftigt sich schon seit den 90-er Jahren mit dem Thema Solarkocher. Ursprünglich war er nur ein passives Mitglied einer Mailingliste eines Solarkocher-Forums. „Jahrelang habe ich einfach nur mitgelesen, was in dem Forum diskutiert...

1 Bild

Sie laufen wieder - 52. RWE-Marathon rund um den Baldeneysee

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 10.10.2014

Essen: Baldeneysee | „Rund um den Baldeneysee“ geht es am 11. Oktober wieder für die Walker und Nordic-Walker beim "Walking Day". Ab 13.30 Uhr machen sich die Sportler auf die landschaftlich schöne Laufstrecke. Die Königsdisziplin, der Marathon, wird dann am Sonntag, 12. Oktober, ab 10 Uhr starten. Beim RWE-Marathon werden über 2.000 Läufer erwartet. Kurz vor dem Start noch anmelden Für Kurzentschlossene gilt: sowohl für den Marathon...

12 Bilder

Am Sonntag wurde auf der Rüttenscheider Straße gebummelt

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 06.10.2014

Trotz des regnerischen Wetters war der verkaufsoffene Sonntag in Rüttenscheid, zu der die Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) eingeladen hatte, am vergangenen Sonntag wieder gut besucht. Von 13 bis 18 Uhr bummelten die Besucher entlang der Rüttenscheider Straße und ihren Nebenstraßen, um das eine oder andere Schnäppchen zu erhaschen. Fotos: Gohl

26 Bilder

Micke Krause riss Oktober-Festzelt am Girardethaus ab 1

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 06.10.2014

Wie man das Oktoberfest absolut zünftig und mit viel guter Laune feiert, das haben die Essener am vergangenen Wochenende gezeigt. Nachdem der Essener Oberbürgermeister Reinhard Paß obligatorisch den Faßanstich vollzogen hatte, ging die Party los. Den Höhepunkt des Wochenendes war der Auftritt des Ballermann-Barden Mickie Krause. Der Party-Sänger brachte das Zelt auf dem Messeparkplatz 2 hinter dem Girardethaus mit Liedern...

1 Bild

Glascontainer sollten gepolstert sein! 20

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 06.10.2014

Ich lobe alle Mitmenschen, die fleißig das Altpapier und -glas zu den ihnen zugewiesenen Containern tragen! Das ist gut, das ist wichtig! Aber bitte nicht mitten in der Nacht oder um 6 Uhr morgens. Es hat schon seinen Sinn, dass an den Altglascontainern „Öffnungszeiten“ stehen. Das weiß jeder, dessen Schlafzimmerfenster sich im akustischen Umfeld eines solchen Auffangbeckens befindet. Denn besonders vehemente Anhänger der...

1 Bild

Flüchtlinge sollen in Essener Notunterkünften misshandelt worden sein 8

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür aus Essen-Süd | am 30.09.2014

Essen: Opti-Park | Mitarbeiter eines Wachdienstes sollen gewalttätige Attacken auf Flüchtlinge, die in Essener Asylheimen leben, verübt haben. Mehrere Anzeigen wegen Misshandlung liegen der Essener Polizei vor. Politiker aus allen Parteien fordern, dass die unmenschlichen Vorgänge umfassend aufgeklärt werden müssen, Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen, die Ursache abgestellt und Opfer betreut werden. Die Stadt Essen hat auf die...