offline

Sabine Pfeffer

Lokalkompass ist: Essen-Süd
registriert seit 29.04.2010
Beiträge: 1.242 Schnappschüsse: 116 Kommentare: 1.049
Folgt: 57 Gefolgt von: 85
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger Community im Essener Süden. Vielleicht kennen Sie mich auch als Redakteurin des Süd Anzeigers in Essen. Gerne nehme ich mit Ihnen gemeinsam die Stadtteile zwischen der Essener Innenstadt und Bredeney, zwischen Rellinghausen und Fulerum unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0201 - 804 2510
E-mail: s.pfeffer@suedanzeiger-essen.de

1 Bild

Vielfalt am Rande des Ackers: Blühstreifen und andere Flächen fördern Insekten und Kleintiere 3

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 17.08.2016

Was nutzen dem Landwirt Blümchen? Meistens nichts, aber der Umwelt. Und somit dann auch wieder dem Landwirt. In den sogenannten Blühstreifen, die es inzwischen auch in Essen entlang einiger Äcker gibt, finden Insekten Nahrung und Lebensraum; Vögel und Kleintiere profitieren wiederum davon. Und der Landwirt bekommt immerhin einen Ausgleich. Meistens. Blüh- oder Pufferstreifen, blühende Zwischenfrüchte oder Brachen - wie der...

1 Bild

"Ellis Freunde" feiern Sommerfest am Elisabeth-Krankenhaus

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 17.08.2016

„Ellis Freunde“, der Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen, lädt zum traditionellen Sommerfest ein. Das Fest für kleine und auch große Leute findet am Mittwoch, 31. August, ab 15 Uhr auf dem Gelände des Elisabeth-Krankenhauses Essen, Klara-Kopp-Weg 1, statt. Auf dem „Festplatz“ ist all das zu finden, was gerade die Herzen von Kindern höher schlagen lässt: Nostalgische...

9 Bilder

Bunker unter dem Moltkeviertel wird dicht gemacht 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 10.08.2016

Das Auffälligste ist der Silo neben dem Robert-Schmidt-Berufskolleg. Er gibt einen Hinweis auf die Mengen an Füllmaterial, die seit Wochen in die unterirdische Bunkeranlage im Moltkeviertel gepumpt werden. Es gilt, die Tunnel, die allmählich verwittern, zu verfüllen, so dass man oberirdisch zwar nicht unbedingt ein Hochhaus direkt darauf bauen darf, aber doch weiterhin über die Moltkestraße fahren kann, ohne plötzlich den...

1 Bild

Erster Oxfam-Shop in Essen sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 10.08.2016

Der Name Oxfam ist in England jedem Kind bekannt, in Deutschland gibt es dagegen Nachholbedarf. Dabei verfügt die Hilfsorganisation auch in unserem Land über 51 Geschäfte, wo "Überflüssiges flüssig" gemacht wird, wie der Slogan sagt. Gespendete Sachen werden von Ehrenamtlern verkauft, mit dem Geld weitere Hilfsprojekte unterstützt. Jetzt entsteht ein Oxfam Shop in Essen. Die Briten geben Altkleider und anderes seit 1942 an...

1 Bild

Große Steinblöcke für den neuen Huttroper Spielplatz

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 10.08.2016

Neu gestaltet wird ab heute der Spielplatz am Alsenplatz. Die Verbesserungen für die Fläche in Huttrop wurden Anfang des Jahres angekündigt. Nach erfolgter Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten kann es jetzt los gehen. Schon im letzten Jahr wurde bei einer Ortsbegehung mit Mitgliedern der Bezirksvertretung I moniert, der Spielplatz befinde sich in einem sehr dürftigen Zustand. Das soll sich nun ändern. Ein Spielhügel...

1 Bild

Insekt mit interessanter Zeichnung 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 08.08.2016

Bestimme mal einer Insekten nur anhand von Zeichnungen oder Fotos! Ich schaffe es nicht. Klar, das unten links ist eine (Erd-?)Hummel. Aber oben rechts? Eine Schwebfliege? Und wenn ja, was für eine? Über Hinweise freue ich mich. Man weiß doch ganz gerne, was auf dem eigenen Balkon so fleucht. Übrigens: Die Blüten gehören einer Kornblumenaster (Stokesia). Sehr zu empfehlen, nicht nur für Insekten.

3 Bilder

Rüttenscheid: Gartenzeit in der Gemeinschaft 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 07.08.2016

Bei Gartenolympiaden mitzumachen, ist derzeit nicht das Ziel im Haumanngarten. Dennoch können die Rüttenscheider Gemeinschaftsgärtner stolz sein auf ihre hohen Sonnenblumen, das Gemüse und mehr. Gefeiert wurde Urban-Gardening-Projekt kürzlich bei einem Fest. Fotos: Debus-Gohl

1 Bild

Typisch (Hummel-)Mann: Träge rumsitzen, nichts tun und auf Weibchen warten 4

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 31.07.2016

Regelmäßig im Spätsommer sehe ich die bisher so eifrig in meinem Garten herumwuselnden Hummeln träge auf Blüten sitzen. Vor allem zum Abend hin scheinen sie sich an den Blüten etwa von Lauch oder Kandelaber-Ehrenpreis festzuklammern, als gäbe es kein Morgen. Bisher habe ich das Verhalten auf die Tatsache zurückgeführt, dass die meisten Hummeln spätestens im September sterben, nur die Jungköniginnen überwintern. Warum soll...

5 Bilder

Reiterhof droht Räumung: Stadt verlangt Abriss nicht genehmigter Gebäude im Walpurgistal 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 30.07.2016

Essen: Reiterhof Adams | Wenn man Peter Adams anruft, hört man Kindergeschrei im Hintergrund, und der Hufschmied ist gerade vor Ort. Letzteres aber könnte sich schnell ändern, denn der Reiterhof Adams im Walpurgistal ist in seiner Existenz bedroht. Die Stadt verlangt den Abriss von, wie sie betont, nicht genehmigten Gebäuden. Sie tut das nicht zum ersten Mal, setzt Fristen und droht, falls diese ungenutzt verstreichen, die Räumung an. Wer in die...

1 Bild

Wer hat die Kübel aufgestellt? Und wer soll für ihre Entfernung bezahlen? 6

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 27.07.2016

Die Passanten haben sich wahrscheinlich längst daran gewöhnt, aber das macht die Teile nicht schöner: Die alten Blumenkübel am Viehofer Platz/ Pferdemarkt sollen weg. Nur: Wer soll dafür bezahlen? In "einem relativ desolaten Zustand" befinden sich die drei länglichen Pflanzkästen, die aneinander gereiht, wie sie da stehen, eher einer Mauer ähneln. Die Sparkasse Essen würde sie gerne los werden, stehen sie doch unmittelbar...

1 Bild

Sperrung der Sommerburgstraße dauert noch länger 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 26.07.2016

Oft genug verwünschen Anwohner der Margarethenhöhe ebenso wie Autofahrer die Sperrung auf der Sommerburgstraße, doch sie werden sich noch länger als vorgesehen damit herumschlagen müssen. Die für Mitte September angedachte Fertigstellung wird nicht klappen, es dürfte eher Ende Oktober werden. Das teilen die Stadtwerke Essen auf Anfrage mit. Deren Mitarbeiter haben zwar die Stollenbauarbeiten unter den Gleisen am...

1 Bild

Auf dem Spielplatz geht es jetzt noch bunter zu 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 25.07.2016

Auf dem Spielplatz an der Raadter Straße wurde der Unterstand - eine Holzhütte samt Kletterwand - vom Essener Künstler Pascal Maßbaum mit fröhlich-bunten Motiven gestaltet. Der Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e.V. hatte die Aktion initiiert, weil mehrfach rechtsradikale Schmierereien entfernt werden mussten. Die Bezirksvertretung III hat die Unternehmung mitfinanziert, der Restbetrag kam vom Bürgerverein und stammt...

3 Bilder

Sommerhüte sind gefragt 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 23.07.2016

Macht der Sommer Pause? Egal, er kommt zurück. Dann sind Hüte angesagt, die Kinder im Jugendkeller Spirit der Evang. Kirche Haarzopf, Raadter Straße, gebastelt haben. Stephanie Kiene-Lemke (l.), Inga Hirth (hinten) und Anke Pirsig (r.) gestalteten sie mit (v.l.) Mikko, Katharina, Lukas und Johanna. Fotos: Debus-Gohl

3 Bilder

Gesucht: Mauersegler und Schwalben - Wo gibt es im Essener Süden Niststandorte? 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 22.07.2016

Wer eine Schwalbe vom Mauersegler unterscheiden kann und sogar eine Mehl- von einer Rauchschwalbe, ist richtig bei einer Umfrage des Naturschutzbund (Nabu) Ruhr. Dessen Vogelkundler möchten wissen, wo es im Essener Süden noch Niststandorte dieser Vögel gibt. Vom Nahrungsangebot her müssten es viele sein, doch die Renovierung und Dämmung vieler Häuser in den letzten Jahren hat so manches Vogelpaar die Unterkunft gekostet....

1 Bild

"Völlig fassungslos und konsterniert": die SPD nach Petra Hinz

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 22.07.2016

War das eine Woche für die Essener SPD. Als aktiver Sozialdemokrat kann man nur mit eingezogenem Kopf durch die Stadt gehen. Schuld ist Petra Hinz, bis vor wenigen Tagen Bundestagsabgeordnete für den Essener Südwesten (Stadtbezirke II, III, VIII und IX). Begonnen haben ihre Probleme vor einigen Wochen, als ihr von anonymer Seite vorgeworfen wurde, die Mitarbeiter in ihrem Abgeordnetenbüro systematisch zu mobben. Dagegen...