offline

Sabine Pfeffer

Lokalkompass ist: Essen-Süd
registriert seit 29.04.2010
Beiträge: 1.442 Schnappschüsse: 131 Kommentare: 1.162
Folgt: 56 Gefolgt von: 91
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger Community im Essener Süden. Vielleicht kennen Sie mich auch als Redakteurin des Süd Anzeigers in Essen. Gerne nehme ich mit Ihnen gemeinsam die Stadtteile zwischen der Essener Innenstadt und Bredeney, zwischen Rellinghausen und Fulerum unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0201 - 804 2510
E-mail: s.pfeffer@suedanzeiger-essen.de

1 Bild

Mit Riesentorte wurde das Zehnjährige gefeiert 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 10 Stunden

Bei EDEKA Hundrieser in Haarzopf wurde gefeiert. Seit zehn Jahren besteht der EDEKA-Markt in der Neuen Mitte Haarzopf. Zu der Filiale gehört auch die Konditorei Otto Bittner, und so gab es am vergangenen Freitag eine Riesentorte, deren Stücke kostenlos unter den Kunden verteilt wurden. Der Andrang war groß, und schon nach etwas über einer Stunde war der süße Traum vergriffen. Foto: Debus-Gohl

1 Bild

Insekten und Vögel sollen in Essen bald besser geschützt werden

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 1 Tag

Bienen und anderen Insekten, aber auch Vögeln, soll es in Essen bald besser gehen. Der Rat beschließt am Mittwoch, 25. April, über einen Antrag der Fraktionen von SPD, CDU und Grünen für einen "Aktionsplan Vogel-, Bienen- und Insektenschutz". Damit sollen Maßnahmen aus dem Grüne Hauptstadt-Jahr fortgeführt werden, etwa die Pflanzung bestimmter Stauden. Generell wollen die Politiker, dass auf öffentlichen Flächen nektar-...

1 Bild

Nabu zeigt auf Pflanzentauschbörse, wie man einen insektenfreundlichen Garten anlegt

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 2 Tagen

Von der einen Pflanze hat man mehr als genug, andere hätte man gerne - Hobbygärtner kennen das. Deshalb finden Veranstaltungen wie die Pflanzentauschbörse des Naturschutzbund (Nabu) statt - am Samstag, 28. April, auf dem Bauernhof am Mechtenberg von 11 bis 15 Uhr. Dort geht es um den Tausch einheimischer Pflanzen, denn deren Bestand möchten die Naturschützer fördern.   Bereits zum 7. Mal lädt der Nabu im Ruhrgebiet ein...

4 Bilder

Kanadagans-Nistplatz überrascht Experten: Brut direkt an Wegen und Bänken im Essener Unipark 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | vor 4 Tagen

Kanadagänse, genauer: ihre Hinterlassenschaften, hatten sich auch im Uni-Park zu einem Problem entwickelt. Um ihnen das Brüten dort zu erschweren, wurden die künstlichen Inseln in den Wasserläufen mit Gittern versehen. Nun brüten die Vögel unmittelbar am Weg und werden, so berichtet ein Leser, "von Kindern mit Steinen, Tritten und Schlägen traktiert". Die Eier würden zerstört oder weggenommen. In der Grünanlage zwischen...

1 Bild

Ab 30. April fährt die S 6 wieder, doch schon ab 7. Mai gibt es erneut Schienenersatzverkehr 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 19.04.2018

Die Freude der Nutzer der S-Bahn-Linie 6 wird nur von kurzer Dauer sein. Zwar soll der Zugverkehr nach Verfüllung der Hohlräume in Essen-Hügel am 30. April wieder aufgenommen werden. Doch schon ab 7. Mai gibt es wegen Gleisbauarbeiten in Essen Hbf erneut Schienenersatzverkehr, wenn auch nur zwischen Hauptbahnhof und Essen-Süd. Bergbauschäden hatten die S-Bahn seit Oktober lahm gelegt. Zwischen Hauptbahnhof und Kettwig...

1 Bild

Hat die Natur gut gestaltet

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 19.04.2018

Schnappschuss

1 Bild

Unbefugte sorgen nachts für volles Flutlicht am Sportplatz Meisenburgstraße

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 18.04.2018

Flutlicht nachts um halb zwei? Da wundern sich die Anwohner des Sportplatzes an der Meisenburgstraße nicht nur, sie fühlen sich auch gestört. Der Urheber, der schon mehrfach für volle Beleuchtung zur falschen Zeit gesorgt hat, ist aber offenbar nicht zu ermitteln. "Es war nicht das erste Mal", sagt ein Anwohner. Zum Beispiel in der Nacht vom 7. auf den 8. April sei die Lichtanlage eingeschaltet gewesen. Von ihm darauf...

1 Bild

Star als Vogel des Jahres von "ungefährdet" auf "gefährdet" hochgestuft 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 17.04.2018

Regelmäßig stellte Ulrich Hoffmann in den letzten Jahres den jeweiligen Vogel des Jahres vor. Demnächst ist der Mann vom Naturschutzbund Ruhr in Haarzopf zu Gast. Über den Star, Vogel des Jahres 2018, spricht Hoffmann bei einem Treffen, das die Evangelische Frauenhilfe Haarzopf am Mittwoch, 25. April, um 14.30 Uhr im Gemeindezentrum Fulerum, Humboldtstraße 167, veranstaltet. Der Bestand des Stars in Deutschland...

Verwaltung rät von Einbahnregelung am Alsenplatz ab

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 15.04.2018

Könnte eine Einbahnregelung den Anliegern rund um den Alsenplatz tagsüber zu mehr Parkraum verhelfen? Möglicherweise, sagt die Stadtverwaltung, rät aber dennoch von einer solchen Regelung ab. In der Sitzung der Bezirksvertretung I am 24. April wird über den entsprechenden Vorschlag einer Bürgerin entschieden. Die Problematik, nämlich der "hohe Parksuchverkehr durch Patienten und Besucher der umliegenden Gesundheitszentren...

2 Bilder

Wie man Insekten helfen kann, spricht sich leider nur langsam herum 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 14.04.2018

Das mit den Bienen und den Blumen hat sich noch nicht so richtig herumgesprochen. Da können Medien landauf, landab über das Bienensterben schreiben, Fotos veröffentlichen, da können Fernsehsender Bauanleitungen für Wildbienenhotels bringen - und dann pappt so ein Wildbienchen die Löcher in einem Plastikkinderspielzeug auf einem Balkon zu, und schon rufen die Leute nach dem Schädlingsbekämpfer. Aber auch Fachleute haben...

1 Bild

Zwei Exkursionen an einem Tag: Vögel im Schellenberger Wald, Pflanzen in der Stattrops Aue

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 12.04.2018

Naturfreunde können am Samstag, 21. April, gleich bei zwei Exkursionen des Nabu Ruhr mitgehen - im Schellenberger Wald und an der Stattrops Aue. Frühaufsteher ziehen von 6.30 bis 8.30 Uhr bei einer Vogelstimmenexkursion durch den Schellenberger Wald. Ende April, so der Nabu Ruhr, laufen die Balzaktivitäten auf Hochtouren, und so beeindruckt in den Morgenstunden ein Vogelkonzert den Besucher des Waldes. Dort stehen die...

1 Bild

So bald wird es am Uniklinikum kein drittes Parkhaus geben

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 10.04.2018

Die Parkplatznot auf der Margarethenhöhe wird auch durch Mitarbeiter des Universitätsklinikums ausgelöst, die morgens ihre PKW dort abstellen und den kurzen Fußweg durchs grüne Tal zu ihrem Arbeitsplatz nehmen. Sehr zum Ärger der Anwohner. Deshalb wird am 19. April in der Bezirksvertretung III (ab 17 Uhr im Lighthouse, Liebigstraße 1) wieder über das Thema diskutiert. In gemeinsamem Antrag bitten SPD, Grüne und EBB die...

7 Bilder

Besonderes Konzert in Rellinghausen: 35 Jahre Truhenorgel

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 10.04.2018

Besondere Konzerte gibt es immer wieder in der Evangelischen Kirche Rellinghausen an der Oberstraße. Kürzlich spielten Sabine Rosenboom (Truhenorgel) und Ingeborg Deck (Blockflöte) Werke von Bach und anderen. Die Truhenorgel wurde vor 35 Jahren von Orgelbauer Georg Jann gefertigt. Fotos: Debus-Gohl

1 Bild

Deko, Deko, Deko - mein Besuch in einer Parallelwelt 4

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 09.04.2018

Basteln ist nicht mein Ding. Ich will meine Hände gar nicht als zwei Linke bezeichnen, habe mir noch nie einen blauen Daumen gehauen. Aber sobald die Anforderungen an Feinheit und Geschicklichkeit steigen, steige ich besser aus. Als es neulich galt, ein Geschenk zu erstehen, führte mich mein Weg deshalb zum ersten Mal in ein großes Deko-Geschäft. Lieber Himmel, so müsste sich ein Bewohner des tiefsten Dschungels fühlen,...

2 Bilder

Ungewöhnlicher Brutplatz: Stockenten nisten regelmäßig am Uniklinikum 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 07.04.2018

uf die Suche nach geeigneten Nistmöglichkeiten begeben sich in diesen Frühlingstagen auch die Stockenten. Die weit verbreiteten Wasservögel lassen sich immer wieder an Orten nieder, wo man ihren Brutplatz eher nicht erwarten würde. Zum Beispiel in einem Innenhof des Universitätsklinikum Essen. In den letzten zwei Jahren brütete dort offenbar dieselbe Stockente, beobachtete eine Mitarbeiterin. 2016 seien sieben Küken groß...