Entwarnung: Schadstoffwolke aus Oberhausen zieht an Essen vorbei

Anzeige
(Foto: Mike Filzen)

In einem Oberhausener Chemie-Unternehmen hat es heute Morgen
(16.02.2017) einen Zwischenfall gegeben. Dabei wurde und wird auch aktuell, allerdings mit abnehmender Intensität, eine Schadstoffwolke freigesetzt.

Die Wolke hat die Form einer schlanken Keule, ist derzeit etwa zwei Kilometer lang und zieht in Richtung Nord-Ost, am Essener Stadtgebiet vorbei. Momentan gibt es keine Gesundheitsgefahren oder Geruchsbelästigungen auf Essener Stadtgebiet. Eigene Messungen der Essener Feuerwehr mit entsprechend ausgestatteten Feuerwehrfahrzeugen bestätigen diese Aussagen.

Feuerwehr gibt Entwarnung


Die Feuerwehr Essen war mit mehreren Einsatzfahrzeugen und einem Löschboot zur Unterstützung in Oberhausen. Die Kräfte sind allerdings nicht zum Einsatz gekommen und befinden sich aktuell auf dem Rückmarsch.
Da es vermehrt zu Nachfragen bei der Feuerwehr Essen kommt, wurde das Bürgertelefon freigeschaltet. Die Rufnummer lautet 0201 1238888.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.