Frist für Katzenbesitzer

Anzeige
Nichtkastrierte Katzen dürfen bald keinen freien Auslauf mehr haben. Foto: ST/Lokalkompass
Tierschutzverein bietet Erstattung der Kastrationsrechnungen

Der Tierschutzverein Essen e.V. bietet Besitzern von Freigängerkatzen noch bis zum 31. Dezember unter Vorlage der Rechnung eine Erstattung für die Kastration ihrer Tiere. 30 Euro werden für die Kastration eines Katers erstattet, 60 Euro für die einer Katze und 10 Euro für die Registrierung durch einen Chip. Weitere Informationen gibt es auf www.tierheim-essen.de.
Die von der Stadt beschlossene "Ordnungsbehördliche Verordnung zum Schutz freilebender Katzen im Stadtgebiet Essen" bedeutet für Besitzer von Freigängerkatzen eine Registrierungs- und Kastrationspflicht ihrer Tiere. Nichtkastrierte Katzen und Kater dürfen keinen freien Auslauf mehr haben. Die Verordnung soll einer unkontrollierten Vermehrung von freilebenden Katzen entgegenwirken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.