Holsterhausen: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Anzeige

Der beste Einbrecherschutz sind aufmerksame Nachbarn, und so konnte dank zweier noch dazu couragierter Zeugen (23, 27) am frühen Samstagmorgen (4. Juni,
gegen 2,30 Uhr) ein 48 Jahre alter Einbrecher festgenommen werden.

Die beiden jungen Männer waren zu fuß auf der Holsterhauser Straße unterwegs, als sie das Klirren einer Scheibe hörten. Kurz darauf bemerkten sie einen Mann, der aus dem Loch im Fenster eines Geschäftes für Bürobedarf kletterte. Von den Zeugen angeschrien, ergriff der Täter die Flucht in Richtung Robert-Koch-Straße. Die jungen Männer verfolgten ihn und alarmierten per Mobiltelefon die Polizei. Auf der Cranachstraße schließlich, sah eine Streifenwagenbesatzung den Täter und seine Verfolger. Die Beamten übernahmen ebenfalls zu Fuß die weitere Verfolgung und konnten den 48-Jährigen auf der Holsterhauser Straße festnehmen.

Zwei Zeugen nahmen die Verfolgung auf


Aus dem Geschäft hatte der polizeilich einschlägig bekannte Täter Hartgeld entwendet. Nach eigenen Angaben konsumierte er zuvor Drogen, so dass ihm auf der Wache eine entsprechende Blutprobe entnommen wurde. Gegen den Mann ermittelt das Kriminalkommissariat 32 erneut wegen Einbruchs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.