Kinder erleiden schwerste Brandverletzungen beim Straßenfest in Bredeney

Anzeige
Essen: Bredeney |

Während eins Straßenfestes "Am Ruhrstein" ereignete sich im Bereich eines Grills und einer offenen Feuerstelle am Abend des 15. August ein schweres Brandunglück.

Die Kleidung eines 7-jährigen und eines 8-jährigen Jungen hatte plötzlich Feuer gefangen. Sie standen neben einem Grill und einer offenen Feuerstelle.

Löschversuche


Sofort begannen mehrere Anwohner mit Tüchern und Decken die Flammen zu bekämpfen. Ein Mann half mit Wasser aus einem Gartenschlauch.
Die schweren Brandverletzungen der Kinder wurden zunächst von zwei Notärzten vor Ort versorgt. Zur weiteren Behandlung brachten die Retter beide Jungen in Spezialkliniken - einen von ihnen im Rettungshubschrauber.
Auch ein 50-jähriger Anwohner musste mit Schock und Brandwunden in ein Krankenhaus gefahren werden.

Wie es zu dem Unglück kommen konnte, klären zurzeit die Ermittler der Kriminalpolizei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.