Risiko entzündetes Zahnimplantat schneller erkennen

Anzeige
(Foto: Copyright (c) sferrario1968/pixabay.com)

Der Zahn muss raus! Das alleine ist für den Patienten eine höchst unangenehme Nachricht. Nicht nur muss er eine Zahn-OP zum Ziehen des Zahns über sich ergehen lassen. Es kommt auch entweder das Abschleifen der Nachbarzähne für eine Zahnbrücke auf ihn zu, oder das Setzen eines Implantats. Immer mehr Patienten entscheiden sich für ein Implantat, vor allem, wenn die Nachbarzähne noch gesund sind. Allerdings ist auch das mit einem Risiko verbunden. In 6-15 Prozent der Fälle, so die Zeitschrift transkript, entstehen Entzündungen rund um das Implantat. Sie rechtzeitig zu erkennen und einzugreifen, soll nun für den Zahnarzt und den Patienten einfacher werden. Wie, das berichtet die Federfluesterin in den Vaskulitis Kurznachrichten auf

www.federfluesterin.wordpress.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.