SPD Frohnhausen im Bürger-Dialog "Gesundheitsversorgung im Stadtteil - für alle Altersgruppen"

Anzeige
Das Versorgungsstärkungsgesetz soll die flächendeckende ärztliche Versorgung sichern und für die Menschen eine spürbare qualitative Verbesserungen in der me-dizinischen Versorgung erreichen.

Wie steht es in unseren Stadtteilen und Wohnquartieren? Was ist zu tun in der Ge-sundheitsversorgung in Frohnhausen und in der Förderung einer gesunden Ent-wicklung von Kindern im Essener Westen?

Mit unserem Frohnhauser Bürgerdialog Denk.bar haben wir die anstehenden ge-setzlichen Änderungen vorgestellt und diskutiert.

Für die Diskussion standen u.a. Herr Dr. Rainer Kundt, Leiter des Gesundheitsamts der Stadt Essen, Herr Oliver Hartmann von der AOK-Essen/Rheinland, Frau Spallek vom Essener Kindergesundheitsmobil, und Herr Oliver Kern, Geschäftsführer "Ver-ein für Kinder und Jugendarbeit" (vkj), zur Verfügung.

"Die Frohnhauserinnen und Frohnhauser wünschen sich eine Gesundheitskonferenz für den Essener Westen, einen Gesundheitstag im Stadtteil und gesunde, frische Speisen in unseren Schulen", so Petra Hinz, MdB (SPD).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.