Vier Autos bei Brand in Rüttenscheider Großgarage zerstört

Anzeige

Die Springkleranlage und eine schnelle Alarmierung der Feuerwehr hat Schlimmeres verhindert. In einer Tiefgarage mit 270 Stellplätzen, die sich an der Sylviastraße in Rüttenscheid befindet, ist gegen 03 Uhr in der Nacht auf Freitag ein Feuer ausgebrochen. Dabei wurden vier Autos zerstört.

In der von mehreren Hochhäusern zugänglichen Großgarage sind diese vier Fahrzeuge vollständig ausgebrannt, wie die Feuerwehr Essen mitteilt. Etliche weitere wurden beschädigt.
Über die automatische Brandmeldeanlage und einen Anruf des Hausmeisters erreichte die Meldung die Leitstelle der Feuerwehr. Zeitgleich löste innerhalb der Garage eine Wasserschleieranlage aus, die eine Brandausbreitung verhindert hat.

Von zwei Seiten drangen die Trupps in die völlig aufgeheizte, unübersichtliche und durch den Brand verrauchte Garage ein. Mit zwei Rohren brachten sie das Feuer nach einer knappen Stunde unter Kontrolle. Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen beendeten den Einsatz nach vier Stunden. Menschen kamen nicht zu Schaden, die Kriminalpolizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.