Ein Mekka für Spielefans: Donnerstag bis Sonntag läuft die Spiel 16 in Essen

Anzeige
Robbi, Tobbi und das FlieWaTüt macht nicht nur den Kindern Spaß. Das Original des FlieWaTüts ist in Halle 1a zu Bestaunen.
 
Sich beim Spiel in andere Zeiten zu versetzen lieben viele der Besucher.
Essen: Messe Essen |

Man trifft Wikinger und Steinzeitmenschen, Soldaten und Burgfräulein, Martin Luther und Mona Lisa - und außerdem viele, viele Spielefans, die von Donnerstag, 13., bis Sonntag, 16. Oktober, täglich ab 10 Uhr in die Messehallen in Essen strömen. Es ist wieder Zeit zum Spielen!

Die Spiel 16 ist eine Messe der Superlative: Erstmals wurde eine ganze Messehalle benötigt, um allein die Neuerscheinungen auf dem Spielemarkt aufzunehmen. In Halle 1a sind mehr als 1.200 Spielneuheiten und Weltpremierren zu bestaunen. Doch was die Spiel so besonders macht, ist der Mitmachfaktor. Hier soll nicht nur geschaut werden, anfassen, nachfragen und mitspielen ist ausdrücklich erwünscht.

Es wird erwartet, dass in dieser Woche rund 160.000 Spielefans aus aller Welt von dieser Möglichkeit rege Gebrauch machen werden.

Escape Games


Der Trend der Spiel 16 sind Escape Games für den Wohnzimmertisch. Hier wird die Idee der Escape Rooms, die es auch bei uns im Ruhrgebiet schon länger gibt, auf das Spielbrett übertragen. Die Spieler müssen als Gruppe binnen 60 Minuten in Zusammenarbeit Rätsel lösen und den Fluchtweg ausknobeln. Auch wenn das Gefühl des Gefangenseins der echten Escape Rooms fehlt, so halten die Spiele mit Decodern und Stoppuhren den Druck aufrecht. Ein Spaß für einen trüben Herbstabend. Einzig: man kann das Spiel nur einmal spielen, weil man dann die Lösung kennt und das Material verbraucht hat. Einige Verlage bieten jedoch die Möglichkeit, die Verbrauchsmaterialien aus dem Netz herunterzuladen, damit das Spiel an andere Spieler weitergereicht werden kann.

Luther als Spiel


2017 als Jubiläums Jahr der Reformation wurde von vielen Verlagen aufgegriffen. So können die Spieler beim Ablasshandel ihre Seelen in Richtung Himmel befördern, die Weggenossen Luthers und seine Lebensstationen kennen lernen oder beim Luther Quiz ihr Wissen testen.

Familienspiele


Die Urzelle des gemeinsamen Spiels liegt in den Familien und für diese gibt es zahlreiche neue Ideen. Mit ICECOOL hat Amigo ein Schnippspiel auf den Markt gebracht, das nicht nur die Kleinen begeistert. Dr. Eureka (Pegasus Spiele) erfordert räumliche Vorstellungskraft und Geschick und wird auch nach mehreren Spielrunden garantiert nicht langweilig.

FlieWaTüt


Das Herz geht den Erwachsenen bei einer Kinderspielneuheit von Kai Haferkamp auf. Gemeinsam mit Huch & Friends hat er "Robbi, Tobbi und das FlieWaTüt" als liebevoll gestaltetes Brettspiel herausgebracht. Wie in der Buchvorlage müssen Aufgaben erfüllt werden und das FlieWaTüt immer wieder mit Himbeersaft oder Lebertran aufgetankt.

Infos für Besucher


Die Messe Essen ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag schließen die Hallen bereits um 18 Uhr.
Eine Tageskarte kostet 13 Euro für Erwachsene, 7 Euro für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Schüler und Studenten zahlen 10 Euro. Die Tageskarte für eine Familie (max. 5 Personen) ist für 30 Euro zu haben.
Weitere Informationen unter www.merz-verlag.com

Ausblick


In den nächsten Wochen wird hier im Lokalkompass die eine oder andere Neuheit gesondert vorgestellt werden. Hienenschauen lohnt sich!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.