Ferienspaß im Grugapark: "Schule Natur" bietet zwei Wochen Programm für Kinder

Anzeige
Auf den Spielplätzen im Grugapark können die Kinder spielen und toben. Foto: S. Weber/www.lokalkompass.de
Essen: Grugapark |

Die "Schule Natur" im Grugapark Essen bietet während der Osterferien (10. bis 13. April und 18. bis 21. April) in beiden Wochen ein spannendes Ferienprogramm für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an.

Wer kennt den Grugapark noch nicht? Tolle Spielplätze, große Wiesen, Tiere, die Grugabahn und der Irrgarten – es gibt so viel zu sehen und so viel Platz zum Spielen und Toben. Die Schule Natur lädt ein, diese Welt im Kinder-Ferienprogramm kennenzulernen. Ausgelassen und fröhlich verbringen die Teilnehmer ihre Ferienzeit gemeinsam.
Die Welt steckt voller Überraschungen, die es zu entdecken gilt. Kinder werden zu Forschern und erleben die Faszination der Erde ganz aus der Nähe. Als Entdecker lernen sie, das Kleine ganz groß zu sehen, Zusammenhänge zu begreifen oder ganz einfach die Schönheit der Dinge um uns herum zu erfahren. Und der Spaß am Entdecken ist immer mit dabei.
In den Ferienwochen erforschen die Kinder die Tier- und Pflanzenwelt des Grugaparks und können bei handwerklichen Tätigkeiten kreativ sein. Das Programm können die Kinder aktiv mitgestalten. Sie erleben dabei viel Spannendes aus dem Programm der Schule Natur und erhalten einen "Blick hinter die Kulissen" des Parks.
Die Teilnahmegebühren betragen für einen Halbtagskurs von 8.30 bis 13 Uhr 59 Euro pro Kind und 54 Euro für Geschwisterkinder, für einen Ganztagskurs von 8.30 bis 16 Uhr 109 Euro pro Kind und 104 Euro für Geschwisterkinder.
Anmeldungen sind ab sofort im Infocenter Orangerie, Telefon: 88 83106 oder im Büro Schule Natur, Telefon: 88 83124, möglich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.