Rüttenscheid im Partyfieber

Anzeige
So voll wie in den letzten Jahren wird es beim Rü-Fest dieses Jahr allemal. Genauso sonnig hoffentlich auch. Fotos: IGR
 
Dieser Kletterleuchtturm und das Bungee-Trampolin werden dieses Jahr wieder an der Martinstraße zu finden sein. Weitere Attraktionen für Kinder gibt es an der Kahr-, Franziska- und Florastraße.
Seit 1988 ist das Rü-Fest fester Bestandteil des Essener Veranstaltungskalenders und gilt weit über die Stadtgrenzen hinaus als bestbesuchtes Tages-Event in NRW. Traditionell am zweiten Samstag im Juni präsentiert sich der Stadtteil auf über 2,5 km entlang der Rüttenscheider Straße (Rü), Essens schönster Einkaufs- und Erlebnismeile mit einem attraktiven Programm, das Besucher aus dem gesamten Ruhrgebiet anzieht.

Im Mittelpunkt des vielseitigen Programms stehen die attraktive Mischung aus Kunst, Handwerk, Kultur und Musik, sowie ein umfangreiches gastronomisches Angebot für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Diese Vielfalt wird insbesondere durch die lokalen Anbieter gestützt. Zahlreiche Rüttenscheider Unternehmen und Institutionen beteiligen sich alljährlich mit großem Engagement. Unter den rund 240 Ständen präsentieren sich 20 gemeinnützige Vereine, die als Förderung kostenlos mitmachen dürfen. Sechs Bühnen bieten Live-Musik für jeden Geschmack.
Tagsüber bieten sich dem vorwiegend familiären Publikum viele Attraktionen, wie Sport- und Spielangebote, Kranaussichtsfahrten, Gesundheits-Checks, Gewinnspiele, Modenschauen, Musik und Tanz, Vorführungen und vieles mehr. Abends finden sich an den Bühnen die Fans der Livemusik. Wer will, feiert danach weiter in einer der After Rü-Fest-Partys der anliegenden Clubs.
Das ehrenamtlich von der Interessengemeinschaft Rüttenscheid organisierte Fest finanziert Aktionen wie die Winterbeleuchtung, die Blütensäulen im Sommer oder die Nikolausaktionen der IGR.

Gastronomie genießen


Für große Genießer und den kleinen Hunger ist Rüttenscheid bekanntermaßen immer die richtige Adresse. Während des Rü-Fests wird die Auswahl noch vielseitiger. Denn auf der gesamten Strecke bieten unzählige Stände eine Fülle unterschiedlichster Speisen und Getränke.
Ob Hummer oder Currywurst, Champagner oder Red Bull. Beim Rü-Fest gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel das Passende. Und zusätzlich sind neben den bewährten kulinarischen Klassikern immer wieder neue und überraschende Spezialitäten zu finden.

Platz zum Austoben für die Kleinen


An vielen Stellen bietet das Rü-Fest Platz zum Austoben und auch in diesem Jahr eine Fun-Sport-Area.
An der Kahrstraße gibt es wieder Bungee-Jumping, und an der Franziskastraße Aussichtsfahrten über die Dächer Rüttenscheids.
An der Martinstraße befinden sich neben dem Autohaus Boden und der Bühne Martinstraße ein Kletterleuchtturm, ein zehn Meter hohes Bungee Trampolin, Kinderschminken und mehr.
Auch an der Florastraße ist für Kinder gesorgt. Hüpfburg oder Kinderbungeetrampolin und ein Karussell begeistern die Kinder und die Eltern finden ein gastronomisches Angebot mit Bühnenprogramm vom Essener Karnevals Verein mit Schwerpunkt Schlager.

Programm für Nachtaktive


After-Rü-Fest-Parties gibt es unter Anderem im Goethebunker, Lucy, Tohuwabohu (ehem. Herberge/Peaches/Casablanca), 19Down, Sailor’s Pub, Solid, Fritzpatrick’s, Hudson’s und Eigelstein.

Bus, Bahn und Parkplätze


Die IGR bittet natürlich alle Gäste des Rü-Festes mit Bus und Bahn zu kommen. Anzufahrende Haltestellen sind Rüttenscheider Stern, Martinstraße oder Florastraße.
Aber auch für die Autofahrer ist gesorgt:
Neben dem Messeparkplatz P1 vor der Grugahalle (kostenpflichtig) steht auch der P2 unter der Rüttenscheider Brücke - Anfahrt über Grugahalle/Norbertstr/Grugaplatz - zur Verfügung.
Ferner stehen die großen Parkhäuser Bertoldstraße/Alfredstr. das Parkhaus Girardetstr. (Anfahrt über Paulinenstr.) und das Parkhaus Christinenpark sowie der P+R Parkplatz am Grugabad (Station Messe Süd / Stadion, Linie U11) zur Verfügung.
Ab ca. 15 Uhr ist auch der Rüttenscheider Platz zum Parken frei.

Feiern

Auch in diesem Jahr gibt es eine Vorfeier am Freitag, 10. Juni, von 18-22 Uhr mit Live-Musik an der Bühne Martinstraße.
Für gute Stimmung und viele gastronomische Angebote ist gesorgt.
Das Rü-Fest startet ab 11 Uhr bis 24 Uhr, und nach dem Rü-Fest bietet die Rüttenscheider Gastronomie auch in diesem Jahr wieder viele After-Rü-Fest-Partys
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.