Beim Reitsportverein Essen: Imagefilm der Reiterlichen Vereinigung "im Kasten"

Anzeige
Essen: Stadtwaldwende | Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN), der Spitzenverband der deutschen Reiterei, hat für seine Abteilung „Persönliche Mitglieder“ einen Imagefilm in den historischen Anlagen des Reitervereins Essen am Stadtwaldplatz gedreht.
Hintergrund ist, dass es in Deutschland nur noch wenige Reitervereine gibt, die als Verein – und damit ehrenamtlich – ein solches „Wirtschaftsunternehmen“ wie z.B. den RSV Essen führen.
„Opas Verein ist tot“, war die Befürchtung der FN. Der RSV in Essen-Stadtwald beweist täglich das Gegenteil. Mit einem engagierten Vorstand und ebenso engagierten Mitgliedern, schafft es der RSV die „alten Vereinsideale“ (alles für das Pferd) aufrecht zu erhalten. „Wir ackern zwar jeder Tag, aber wir wissen auch für wen wir das machen – für das schönste Hobby der Welt, für unsere Pferde“, schwärmt RSV-Vorsitzender Volker Wiebels.
Der Film wird in Kürze auch auf der Homepage des RSV Essen (unter www.rsv-essen.de) zu sehen sein. (Fotos: FN)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.