"Best-Ager"-Damen ermitteln ihre beste Dressur-Reiterin

Anzeige
vlnr: Patricia Nippus , Claudia Offergeld-Pearson , Marion Esken-Breustedt.
Essen: RSV Essen | Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr der Essener-Ü-35-Cup für Dressurreiterinnen und Dressurreiter aus Essen und den umliegenden Kreisverbänden statt. Sechs Qualifikationen galt es zu absolvieren, von denen die drei besten Ergebnisse für den Einzug in das Finale gewertet wurden.
Am kommenden Samstag, dem 29. November 2014, werden die 16 Finalistinnen (ja, kein männlicher Vertreter hat es geschafft) um 15:30 Uhr die Beste unter den Guten ermitteln.
Gemeinsam an der Spitze mit je 144 Punkten stehen Patricia Nippus vom LZRFV Sprockhövel und Claudia Offergeld-Pearson vom RC Hofgarten Düsseldorf.
Aussichtsreichste Essener Vertreterin ist Marion Esken-Breustedt vom RV Essen Kettwig auf Platz vier (138 Punkte) und aus Mülheim ist Dr. Susanne Lühn-Irriger (LRV Mülheim / 131 Punkte) dabei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.