Christian Rolnik bleibt ein weiteres Jahr beim TuS Holsterhausen

Anzeige
Der ehemalige 2.Liga Spieler von Rot-Weiß Essen wird auch in der kommenden Saison die erste Mannschaft des TuS Holsterhausen trainieren. Er geht damit in die 4. Saison an der Pelmanstraße, wo er auch 2007 (Trainer von 2006-2009) schon einen Bezirksligaaufstieg feiern konnte.

1.Vorsitzender Sascha Thomas freut sich indes sehr über die Entscheidung des 57-jährigen Coaches: „Ein sehr gutes Signal an die Mannschaft und den Verein, egal ob der angestrebte Aufstieg klappt oder nicht, wir gehen unseren eingeschlagenen Weg zusammen weiter!“

„Ich fühle mich hier in Holsterhausen sehr wohl und habe immer das Vertrauen der Leute, inklusive des neuen Vorstands gespürt“ gibt der erfahrene Trainer als seine Beweggründe an.

Jetzt geht es langsam in die entscheidende Phase der Meisterschaft, der TuS liegt nur 2 Punkte hinter dem Tabellenführer TuSEM und das direkte Aufeinandertreffen steht noch aus.
Nun gilt es Kräfte zu bündeln und den Fokus auf jedes Spiel zu richten, da bringt die Nachricht des Trainers die nötige Ruhe…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.