Erfolgreicher Lagen Pokal für den SV Steele 1911 e.V.

Anzeige
Essen: Hauptbad | 29. Lagen Pokal Schwimmen im Hauptbad

Am 17.10 und 18.10.2015 traten die Schwimmer des SV Steele 11 beim diesjährigen Lagen Pokal Schwimmen in Essen an. Neben einer Vielzahl an gewonnen Medaillen bewiesen die Aktiven auch durch neue Bestzeiten am Ende der Herbstferien ihr Können. Sowohl Diana Kerp (2000) als auch Svenja Sprenger (1997) konnten zum ersten Mal die Grenze von 1:10 Minuten über 100m Freistil unterbieten (1:09,87 Minuten bzw. 1:09,34 Minuten). Jonas Bein (1996) knackte diese Grenze über 100m Schmetterling in 1:08,99 Minuten.
Die Staffeln gewannen zwei Mal Silber (1. und 3.Mannschaft mixed 4x50m Lagen) und zwei Mal Bronze (4. und 5. Mannschaft mixed 8x25m Lagen).
Erfolge bei den Einzelstarts konnte erneut Benjamin Atmar (2003) verzeichnen. Er gewann fünf Goldmedaillen (u.A. 200m Lagen in 2:36,76 Minuten) und eine Silbermedaille. Daniel Basha (2006) sicherte sich drei Goldmedaillen, unter anderem über 100m Rücken in 1:45,11 Minuten. Im Jahrgang 1998 konnte Max Brose gute Leistung erbringen und erschwamm sich zwei erste Plätze (u.A. 50m Freistil in 24,62 Sekunden) und einen zweiten Platz. Maximilian Frese (2003) brauchte für 50m Rücken 40,06 Sekunden und ließ damit die Konkurrenz seines Jahrgangs hinter sich. Er wurde außerdem Dritter über 100m Rücken. Über ein erfolgreiches Wochenende konnte sich auch Xenia Kerp (1998) freuen. Für ihre schnellen Zeiten über 50m Freistil (28,36 Sekunden), 50m Schmetterling (32,06 Sekunden) und 100m Freistil (1:03,16 Minuten) wurde sie mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille belohnt. Zwei erste Plätze sicherte sich ebenfalls Massimo Manea (2002) über 50m Brust (35,97 Sekunden) und 50m Freistil (26,97 Sekunden). Maxi Piontek (2005) wurde Erste ihres Jahrgangs über 100m Lagen (1:25,81 Minuten) und 200m Lagen (3:11,20 Minuten). Falk Wittköpper (1982) gewann Gold über 100m Brust in 1:09,17 Minuten. Viviane Wyrwas (1998) brauchte für 200m Rücken 2:44,47 Minuten und wurde für diese Leistung mit Gold belohnt.
Weitere Podestplätze gingen an: Jonas Bein (1996, u.A. 100m Rücken), Fabian Briese (1998, 200m Lagen), Sarah Derbin (2005, 50m Rücken), Leon Francois (2003, 50m Rücken), Hendrick Konrad (2006, 100m Rücken), Marvin Pfeiffer (1999, 100m Schmetterling), Niklas Pfeiffer (2003, 50m Rücken), Pascal Podzimek (1991, 100m Rücken), Jan Rogalski (2005, u.A. 50m Freistil) und Philipp Tuchel (1998, u.A. 50m Brust).

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.955
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 26.10.2015 | 11:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.