Ev. Kindergarten Rüttenscheid: Kinderolympiade 2017 – Es gab nur Sieger

Anzeige
Foto (A. Steinbach): So sehen Sieger aus: (stehend v.l.) Tom, Youssef, Jonathan, Elena, Elisa, Hanna, Leonie, Ben, Lena, Paula, Moritz; (kniend v.l.) Emilia, Oskar, Josephine, Jule, Jolanda und Bastian
Essen: Sportplatz Schillerwiese | Ev. Kindergarten Rüttenscheid
Kinderolympiade 2017 – Es gab nur Sieger


Der erste schöne Tag im Mai wurde vom Ev. Familienzentrum Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, genutzt, um die schon traditionelle Kindergarten-Olympiade durchzuführen.

In diesem Jahr waren es 17 Vorschulkinder, die zum „Olympischen Vierkampf“, bestehend aus 50m-Lauf, Schlagballweitwurf, Standweitsprung und „Marathonlauf“ (eine Runde) im „Olympia-Stadion Schillerwiese“ antraten.

Sportübungsleiter Rainer Grebert stellte als „Stadionsprecher“ den zahlreich erschienenen Zuschauen (Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder) alle Teilnehmer vor. Anschließend agierte er als Trainer beim Warming up, dann als Zeitnehmer, Weitenmesser und abschließend wieder als Moderator bei der Siegerehrung.

Nach durchweg guten Ergebnissen in allen Disziplinen wurden unter tosendem Applaus der Zuschauer alle Kinder von Kindergartenleiterin Christel Taquelim ausgezeichnet. Natürlich gab es erste, zweite und auch letzte Plätze. Aber auch das ist Tradition im Kindergarten: Alle erhalten die gleiche Goldmedaille; und alle werden nicht nach Platzierungen, sondern nach der Reihenfolge der Starts geehrt.

„Wetter gut, alles gut“ – so das Fazit am Ende der Veranstaltung. Alle Kinder waren über ihre Leistungen und über die errungene Medaille glücklich und zufrieden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.