Gelungener Saisonabschluss der Reiter beim RSV Essen

Anzeige
Seriensieger beim Winterchampionat Christian Gesing (rechts) mit der Dressurnachwuchshoffnung FIASCO und dessen Besitzer Mario Leiendecker
Turnier-Team mit vielen innovativen Ideen

Die Mühe der Vorbereitungen hatten sich gelohnt: Das Turnier-Team des Reitsportvereins Essen wurde mit zahlreichen Komplimenten für die innovativen Ideen und den reibungslosen Ablauf des Winterchampionats am ersten Adventwochenende in der Reitanlage am Stadtwaldplatz belohnt. Die histori-sche Reitanlage des RSV machte einen hervorragenden Eindruck. Weihnachtlich geschmückt lud sie die zahlreichen Zuschauer zum Verweilen ein. Und auch sportlich war das Wochenende hochkarätig: RSV-Reiter Christian Gesing avancierte zum Seriensieger der Veranstaltung. Drei Siege und sie-ben Platzierungen konnte er für sich verbuchen. Lediglich in der S-Dressur (höchste nationale Klasse) musste er sich am Samstagabend seiner „Dauer-konkurrentin“ Jutta Zimmermann (RV Rhede) auf Ridley (887 P.) geschlagen geben. Immerhin belegte Gesing mit seinen Pferden Cordoba (867 P.) und Danchello (838 P.) die Plätze zwei und drei. Die Idee, die S-Dressur erstmals im Rahmen einer Dressur-Soirée in der stimmungsvoll beleuchteten großen Reithalle des RSV am Samstagabend durchzuführen, kam bei den Zuschauern wie bei den Teilnehmern bestens an. Hoffnungsvollen „Dressurnachwuchs“ präsentierte Gesing auch die den „Jungpferdeprüfungen“. Mit Fiasco siegte er in der Dressurpferdeprüfung Klasse A. Zweiter wurde er hier mit Final Lane und Dritter mit Solid Amour. Die Reitpferdeprüfung gewann er mit Lemmon Tree. Die Plätze zwei und drei belegte er mit Fiasco und Floraison.
Der Ü 35-Cup 2013, um den Preis der BRAUKSIEPE Goldschmiedemanufak-tur, fand am ersten Adventwochenende seinen krönenden Abschluss. Die Serie bestand aus sechs Qualifikationen, die im Zeitraum zwischen April und Oktober 2013 im Rahmen ausgewählter Essener Turniere stattfanden. Das Finale, welches die 16 besten „Best-Ager“ unter sich ausmachten, gewann die Volmarsteinerin Annette Hagen auf ihrem Pferd Lucky Girl. Bestes Essener Paar war hier Sandra Vooren vom HRV Maashof auf Flavino. Das Sponsoren-Ehepaar Anna und Stephan Schneider machte die Zusage, den erstmals 2013 ausgerichteten Ü 35-Cup auch 2014 wieder zu unterstützen.

Nachfolgend die Essener Sieger:
.
Führzügelklasse – Marlen Kohnle/Cappuccino (RSV Essen) und Lea-Sophie Schmidt/Cappuccino (RSV Essen)
1. Abt. Reiterprüfung – Julia Dirkes/Lucky Lou (RV Zieten Kupferdreh)
2. Abt. Reiterprüfung – Lisa Martens/Sky (RSV Essen)
Dressur-WB – Ann-Sophie Stöber/Sunny Boy RSV Essen)
Dressur Klasse A – Maren Ptok/Glpückspilz (HRV Maashof)
Dressur Klasse M** - Christian Gesing/Danchello (RSV Essen)


Alle Turnierergebnisse des Winterchampionats 2013 findet man im Internet unter http://reitsportverein.jimdo.com/ oder http://www.drv-kohler.de/97091dc1-2808-49c0-af69-a...

Vowie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.