Kunstrasenplatz für Haarzopf - Unterstützung durch den CDU-Ratskandidaten

Anzeige
Am 24. April fand eine Ortsbesichtigung der Sportanlage des SuS Haarzopf mit dem CDU-Ratskandidaten Marcus von der Gathen statt. Hierbei wurde insbesondere über einen Kunstrasenplatz für den SuS Haarzopf diskutiert.

Dazu Marcus von der Gathen: „Kinder und Jugendliche brauchen Raum und Platz zur sportlichen Entfaltung. Die CDU unterstützt daher seit Jahren die Sportvereine dabei, ihre Sportart attraktiv zu gestalten. Kunstrasenplätze leisten hierzu einen wichtigen Beitrag, bieten sie den Mannschaften doch die Möglichkeit verletzungsfrei zu trainieren.“

Ulrich Ostermann, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft, bekräftigt diese Aussagen und fügte hinzu, dass sich die SPD gegen eine Eigenkapitalaufbringung des Vereins ausgesprochen habe, da dies andere Vereine benachteiligen würde.

„Dies ist kein hinreichendes Argument und kann nicht so einfach hingenommen werden“, so CDU-Ratskandidat Marcus von der Gathen abschließend, der dem SuS Haarzopf seine Unterstützung in dieser Angelegenheit zusicherte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.