Qualifikationen im Umgang mit dem Pferd

Anzeige
Richter beobachtet, ob der Prüfling das Pferd richtig auftrenst
Essen: Fahr- und Reitverein Essen | Der Fahr- und Reitverein Essen bot Lehrgänge zum Baispass und zum Longierabzeichen an.
Am 09. Dezember 2012 stellten sich die Teilnehmer den Richtern des Landesverbandes zur Prüfung. Neben Mitgliedern des Vereins auf der Reitanlage Scheidt nahmen auch Pferdefreunde benachbarter Ställe teil.

Basispass: Hier geht es um den grundsätzlichen Umgang mit dem Pferd. Führen, putzen, behandeln sind Themen genauso wie Haltung, Anatomie oder - ganz wichtig - die ethischen Grundsätze.
Longierabzeichen: Das technische Zusammenwirken zwischen Pferd und Mensch stehen im Mittelpunkt. Schließlich muss man auf eine gewisse Distanz 'kommunizieren' und sichere Zusammenarbeit gewährleisten.

Es haben bestanden:
Basispass Pferdekunde: Christine Hoffmann, Katharina Woitek, Silke Wilts, Dirk Spickermann.
Longierabzeichen: Christine Hoffmann, Katharina Woitek, Angelina Hoffmann, Silke Wilts, Claudia Nies, Dominik Bartel, Julia Faßhauer, Sarah Schiborr, Klemens Hitzbleck, Michèle Sambeth;.

Richterin Brigittta Wego und Richter Michael Straeten nahmen die Prüfungen ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.