Riesenspaß für junge Segler

Anzeige
Der Wind pfiff ihnen um die Nase und relativ schnell konnten die acht Kinder ihre Jolle zu Wasser lassen. Die Rede ist von der Osterferienaktion, die der SÜD ANZEIGER in Zusammenarbeit mit der Segelschule „Moby Dick“, Bismarckstraße 61, durchgeführt hat.
So konnten Kinder ab 12 Jahren eine Woche lang den Umgang mit dem Segelboot erlernen. Täglich von 10 bis 15.30 Uhr wurden die Kids von erfahrenen Segellehrern begleitet. Claudia Hülsmann von der Segelschule berichtet: „Die Kinder hatten einen Riesenspaß. Der Baledeneysee ist sehr aufregend für die Kleinen und dass sie dann noch mit einer Jolle darauf zum ersten Mal segeln konnten, war eine sehr positive Erfahrung.“ Begeistert waren auch die drei glücklichen Kinder, die bei unserer Verlosung Plätze für den Kurs gewonnen hatten.
Nach einer kurzen Einführung und dem Anlegen der Schwimmwesten konnten die Kids immer zu zweit eine Jolle besteigen. Natürlich immer begleitet von einem motorisierten Beiboot. „Sicherheit ist wichtig, deswegen kann man bei uns nur einen Kurs belegen, wenn man das Schwimmabzeichen hat und eine Sicherheitsweste trägt.“ Sehr schnell waren die Kinder mit der Technik vertraut, hatten viel Spaß auf dem Wasser. In den Sommerferien bietet die Segelschule erneut einen Kurs für Segelanfänger an.
Fotos: Debus-Gohl
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.