SUS Haarzopf macht sich stark für den "Mädchen-Handball"

Anzeige
Essen: Haarzopf/Fulerum |

Der SuS Haarzopf veranstaltete sein 3. Mädchenhandballcamp in der Sporthalle der Goetheschule, Ruschenstraße 1.

Alle Mädchen der Jahrgänge 2004 und jünger - auch Nichtmitglieder - hatten die Möglichkeit, in den Handball-Sport hineinzuschnuppern.
Wer an dieser schnellen Sportart Spaß bekommen hat, der kann beim SuS-Haarzopf-Team dabeisein. Der Verein sucht noch Mädchen für die Mannschaften mit den Jahrgängen 2003 (D1), 2004 (D2), 2005 (E) und jünger (F).

Weitere Infos zum Thema "Mädchen-Handball" gibt es bei Jugendwart Hans Zilles, Tel. 712079; e-mail: ra-zilles@zilles.de. Fotos: Debus-Gohl

Im Video ist die Haarzopfer E-Jugend der Jungens gegen den TUSEM in Aktion:
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.