U 16 der Volleyballabteilung des TV Bredeney ist Bezirksligameister 2013

Anzeige
Von links n. rechts stehend: Sophie Janus, Elena Balke, Emily Derksen, Lara Simon, Julia Kasperski, Merle Bobzin, Clara Westhues und Trainer Tilo Achilles.Von links n. rechts sitzend: Paula Buchholz , Charlotte Eisenberg, Anna Liskes, Lena Liesen
Die U16 Volleyballerinnen des TV Bredeney konnten in ihrer ersten Saison 12/13 als Team viele spielerische Eindrücke sammeln und Fortschritte machen.
Nach einer überraschend starken Hinrunde auf dem ersten Tabellenplatz mit einem Spiel- und zwei Satzverlusten, starteten die Mädchen erfolgreich in die Rückrunde.
Trotz einer bedeutenden Veränderung im Spielaufbau, konnte sich das Team um Trainer Tilo Achilles weiterhin über Platz eins freuen.
Auch die in der Tabelle dahinter liegenden Mannschaften hatten einen starken Rückrundenstart, so dass es an den letzten beiden Spieltagen noch einmal spannend wurde. Zuerst gab es gegen das Team des SV Bayer Wuppertal nach niveauvollem Spiel, mit langen Ballwechseln, welches knapp verloren wurde, die zweite Niederlage der Saison.
Am letzten Spieltag unterlag das Team gegen Tusem Essen, den bis dahin Tabellenzweiten, so dass beide Manschaften vor ihrem letzten Spiel punktgleich auf lagen.
Entscheidend war zuletzt also der Sieg gegen den Werdener TB um sich den ersten Meistertitel sichern können.
Und das konnten die Mädchen des TVB in den ersten beiden heißumkämpften Sätzen . Mit tollen Ballwechseln auf beiden Seiten setzten sich der TVB am Ende gegen den Werdener TB mit 3:0 Sätzen durch. So stand nach einer großartigen Saison, durch ein besseres Satzverhältnis von 39:9 des TV Bredeney zu 32:16 des Tusem trotz des Punktegleichstandes mit je 26:6, der Gewinn der Bezirksmeisterschaft durch den TVB fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.