Überraschender Sieg: Rothe Mühle wird Deutscher Meister

Anzeige
Bei den 47. Deutsche Meisterschaften im Kanupolo 2017 spielte Rothe Mühle gegen den Meidericher KC auf dem Baldeneysee in Essen 6:3. Auf dem Foto: Tim Riecke (MKC) gegen Jukub Maslak (KSV Rothe Mühle). Fotos: Michael Gohl
Eigentlich galt der KSV Rothe Mühle (in Rot) nicht gerade als Favorit für den Meistertitel. Gerade mal auf Rang 5 befanden sich die Kanupolospieler. Doch der 10:2-Sieg gegen die Duisburger vom 1. Meidericher KC (in Blau) befeuerte den Kampfeswillen der Bergerhausener. Es folgte ein Sieg gegen die Wassersportfreunde Liblar im Halbfinale, der nicht nur die Teilnahme am Endspiel ermöglichte, sondern den KSV auch für die Champions League qualifiziert. Im Finale traf man schließlich auf den Alster Canoe Club aus Hamburg. Nachdem die Gäste aus dem Norden die erste Partie für sich entscheiden konnten, siegten die Essener in beiden folgenden Partien. Die Pokale der Deutschen Meisterschaft im Kanupolo gehen somit bereits zum 13. Mal nach Essen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.