Vor Spieltag 17: Ein letzter Klassiker

Anzeige
Die letzten 90 Bundesligaminuten des Jahres haben am Freitag mit dem Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach einen echten Klassiker zu bieten: "Beide Mannschaften haben Lust, vor der Winterpause noch einmal ein spektakuläres Spiel zu zelebrieren", glaubt Ben Redelings. Sein Tipp: 3:2 für den souveränen Spitzenreiter.

In der stärksten Bundesliga seit Jahren dürfte der Kampf um die Meisterschaft gelaufen sein, auch wenn Borussia Dortmund am Sonntag bei der TSG 1899 Hoffnungslosheim vor einer vermeintlich leichten Aufgabe steht. Glauben Ben Redelings und unser zweiter Promi-Tipper Jupp Tenhagen. Beide setzen unisono auf einen Auswärtssieg. Für den BVB sind mittlerweile jedoch zwei andere Wettbewerbe interessanter als die Meisterschaft - zumindest in Sachen Titelambitionen.

Am kommenden Mittwoch geht es um einen erfolgreichen Jahresausklang im DFB-Pokal gegen SV Hannover 96. Zudem geht der Blick auf die Auslosung in der Champions League, in der neben dem BVB natürlich auch die Bayern und sogar die Schalker überwintern. "Am liebsten würden wir in diesem Wettbewerb Ende August ausscheiden", hatte Jürgen Klopp erklärt und damit vermutlich nicht die Qualifikation zur Königsklasse gemeint.

Gönnerhaft geht Klopps Blick dabei sogar in Richtung Gelsenkirchen: "Alle drei Vereine haben sich diesen Platz verdient." Also auch die schwächelnden Schalker, die, so glaubt Ben Redelings, am Samstag im Heimspiel über ein 1:1 gegen den SC Freiburg nicht hinauskommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.