Wenn Schwimmen ins Wasser fällt

Anzeige
Manchmal muss es auch bei kühleren Temperaturen das Grugabad sein - mangels Alternative. (Foto: Bütefür)

Nicht immer konnte dieser Sommer bisher mit gutem Wetter überzeugen... Die letzte Woche brachte sogar neben ergiebigen Regenschauern herbstliche Temperaturen. Da wird ein Besuch im Freibad schnell zum Härtetest, dem man sich irgendwann nicht mehr aussetzen möchte. Also auf ins Hallenbad, um dort seine Bahnen zu ziehen. Doch leider kann die Stadt mit ihrem Service ebenso wenig überzeugen, wie der Sommer mit konstant gutem Wetter.

Wenn Schwimmen ins Wasser fällt: An der Pforte des Rüttenscheider Bades hängt ein Zettel: Vom 1. bis 23. August geschlossen. Grund: dringende Wartungsarbeiten. Gut - muss wohl gemacht werden ... Es gibt ja auch noch das Friedrichsbad in Frohnhausen. Leider auch zu. Dann eben zum Stadtbad Borbeck: Ebenfalls vom 1. bis 23. August geschlossen. Kupferdreh: dasselbe in Grün - identische Schließungszeiten. Auch das Nord-Ost-Bad reiht sich ein.


Service sieht anders aus

Da war doch aber noch was ... Stimmt! Der Neubau am Thurmfeld... Hier weichen die Schließungszeiten dann deutlich ab: Es hat die ganzen Ferien über geschlossen.
Was sagt die Stadt zu solch einer Leistung? "Das Thurmfeld ist ein reines Sport- und Schulbad", erklärt eine Mitarbeiterin des Presseamtes auf Anfrage des STADTSPIEGELS, "die Mitarbeiter dort sind derzeit anderenorts eingesetzt." Aber in Werden, Altenessen und Kettwig seien die Hallenbäder geöffnet.
Liebe Leute, Service sieht anders aus! Vom geschlossenen Schwimmzentrum Rüttenscheid aus "mal eben" nach Altenessen, Werden oder Kettwig zu fahren ist weit. Da beißt man dann doch eher in den sauren Apfel und schwimmt unter freiem Himmel im Grugabad.
Wenn man von unten nass wird, macht das bisschen Feuchtigkeit von oben auch nichts mehr aus. Und so hat man auch gleich den richtigen Eindruck von der Stadt: Sie lässt einen buchstäblich im Regen stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.