Auf dem Spielplatz geht es jetzt noch bunter zu

Anzeige
Auf dem Spielplatz an der Raadter Straße: (v.l.) Spielplatzpatin Beate Loosen sowie, vor Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum Horst Holtwiesche und Gustav Diekmann. (Foto: Debus-Gohl)

Auf dem Spielplatz an der Raadter Straße wurde der Unterstand - eine Holzhütte samt Kletterwand - vom Essener Künstler Pascal Maßbaum mit fröhlich-bunten Motiven gestaltet.

Der Bürgerverein Essen-Haarzopf/Fulerum e.V. hatte die Aktion initiiert, weil mehrfach rechtsradikale Schmierereien entfernt werden mussten. Die Bezirksvertretung III hat die Unternehmung mitfinanziert, der Restbetrag kam vom Bürgerverein und stammt aus dem Verkauf von Kuchen und Getränken bei Festen.

Über das sehr ansehnliche Ergebnis freuen sich auch (v.l.) Spielplatzpatin Beate Loosen, Vorsitzender Horst Holtwiesche und stellv. Vorsitzender Gustav Diekmann.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
23.834
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 25.07.2016 | 11:48  
30.967
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 25.07.2016 | 20:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.