Eine kleine Buch-Rezension

Anzeige
Im Dezember 2014 brachte Auf Asche – das Magazin für Amateurfußball in Essen – das erste “Auf Asche-Jahrbuch” in den Handel.

Diese Erstausgabe ist eigentlich eine Pflichtlektüre für jeden Amateurfußballer in unserer Stadt. Das Augenmerk des Herausgebers Kevin Mill sowie des Autors Martin Herms richtet sich verständlicherweise auf die höherklassigen Vereine in unserer Stadt. Hier sind insbesondere natürlich unsere beiden Regionalligisten FC Kray und Rot-Weiß Essen gemeint, zu denen zahlreiche Berichte und auch tolle Fotos vorhanden sind. Die Landesligisten und Bezirksligisten sind ebenso würdig vertreten. Mit Abstrichen folgen dann auch die Kreisligisten.

Das 196 Seiten umfassende Buch arbeitet das Fußballjahr 2014 chronologisch (vom Januar mit der Hallenstadtmeisterschaft bis zum Redaktionsschluss im November, wo noch die ersten Trainerwechsel angekündigt werden) durch und glänzt insbesondere durch viele kleine Alltagsgeschichten rund um das Leder.

Eigentlich ein gelungenes Werk, wenn unser Verein nicht zu kurz kommen würde. Der erste und auch leider einzige Bericht über Fortuna befindet sich auf Seite 90 und beschreibt das “sportliche Waterloo” im vergangenen Jahr. Es liegt also an uns, das zu ändern. Setzen wir doch einfach einmal das erste unserer beiden Groß-Projekte noch in dieser Saison um, dann werden wir sicherlich in der Jahresausgabe 2015 stärker vertreten sein. Nicht wahr, Kevin?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.