Inklusives Hockeyturnier beim ETB

Anzeige
Essen: ETB Hockey | Am Samstag, 13. Juli 2013 richtet der ETB Schwarz-Weiß Essen erstmalig ein inklusives Hockeyturnier für Menschen mit und ohne Behinderung aus, das „1. Integrations-Hockeyturnier 2013“.

Die Hockeyabteilung des ETB verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Comenius-Schule, einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Essen-Burgaltendorf. Seit fast 18 Jahren gibt es dort eine Hockey-AG, schon immer geleitet durch den ehemaligen Vorsitzenden der Hockeyabteilung, Herrn Wolfgang Reifenberg.

Im Winter findet das Training in der Sporthalle der Schule und im Sommer auf dem Trainingsgelände des ETB statt. Da Hockey eine Randsportart ist und es in Deutschland nur wenige Mannschaften für Menschen mit geistiger Behinderung gibt, hat die Schule auch nur wenige Möglichkeiten, sich in Turnieren zu messen. Bislang war das Walter-Meyer-Gedächtnisturnier in Deutschland das einzige Turnier.

Da die Mannschaft seit einigen Jahren in den ETB integriert wurde, möchten wir nun auch ein eigenes Turnier bieten. Gerade auch weil das Comenius-Team vielen Mitgliedern unbekannt ist. Wir möchten die Integration und das Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Spielern weiter fördern. Kinder und Erwachsene sollen sich besser kennenlernen, denn gemeinsam soll ein großes Hockeyfest am ETB gefeiert werden.

Natürlich werden auch andere Mannschaften zu Gast sein. Wir begrüßen ein Team aus Mönchengladbach und zwei Mannschaften aus den Niederlanden, so dass wir sogar von einem internationalen Auftakt sprechen können.

Wir freuen uns auf unser erstes internationales INtegrations-Hockeyturnier. Besucher und Unterstützer der Turniers (auch auf finanzieller Seite) sind herzlich willkommen.
0
1 Kommentar
425
Gabriele Reinders aus Essen-Süd | 01.07.2013 | 19:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.