Rasanter Spendeneingang hilft Essener Vereinen

Anzeige
Die ASB Hundestaffel wurde schon bei der 175.000-Euro-Aktion bedacht, jetzt erhält die Hundestaffel der Feuerwehr Geld. (Foto: ASB)

Zum Abschluss ihres Jubiläums hatte die Sparkasse Essen - sie besteht seit 175 Jahren - im Rahmen einer Spenden-Verdopplungsaktion 17.500 Euro für gemeinnützige Essener Vereine und Institutionen ausgelobt.

Los ging es auf der neuen Internetseite „Gut-für-Essen.de“ am Mittwoch, 21. Dezember, um 12 Uhr - und schon um 12.15 Uhr waren Spenden über 17.500 Euro eingegangen, die von der Sparkasse, wie angekündigt, verdoppelt wurden. Bilanz des Traumstarts: 35.000 Euro für gemeinnützige Zwecke in Essen eingesammelt.

Sparkasse verdoppelt den gesammelten Betrag

Gespendet wurde unter anderem für die Jugendarbeit des Weigle-Hauses im Südviertel (4.190 Euro), für ein neues Baumhaus der Kindertagesstätte Am Heilgraben in Frintrop (2.360 Euro), für die Rettungshundestaffel der Feuerwehr (2.320 Euro) oder für die Stromnachzahlung des Tierschutzvereins Pro Vita Animale.

Noch mehr Vereine können die Plattform nutzen

Schon über 55 Vereine haben sich auf der von betterplace.org und der Sparkasse betriebenen Spendenplattform „Gut-für-Essen.de“ angemeldet, um Gelder für ihre Projekte einzuwerben. Die Sparkasse und betterplace.org sind zuversichtlich, dass weitere Vereine die Plattform nutzen werden, um zusätzliche Unterstützung aus und für Essen zu finden. In anderen Städten (zum Beispiel in Hamburg, München oder Wuppertal) konnten durch die Kooperation schon mehrere Millionen Euro für soziale Zwecke vor Ort eingesammelt und ohne jeglichen Kostenabzug an die Projekte weitergeleitet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.