Drei Engel für Haydn

Anzeige
Das sind die Engel des Marien-Gymnasiums (von links) Marta Sproll, Marike Fuhrmann Charlotte Moritz. Foto: Bangert

Drei Schülerinnen des Marien-Gymnasiums übernahmen die Moderation

Das Resümee zum großen Folkwang Vokalprojekt des Sommers 2016 Die Schöpfung von Joseph Haydn in Zahlen: drei ausverkaufte Vorstellungen in der Erlöserkirche und Evangelischen Kirche Werden, 130 beteiligte Folkwang Studierende, 400 Schulkinder aus 16 Klassen im Publikum. Euphorisch sind auch die Veranstalter, allen voran Folkwang Professor Jörg Breiding (Dirigieren/Chorleitung): „Haydns Schöpfung ist für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung; unsere Studierenden - GesangssolistInnen, der Folkwang Konzertchor, der Frauenchor und Folkwang Sinfonietta - haben das anspruchsvolle Programm fabelhaft gemeistert. Besonders beeindruckend war auch das Kinderkonzert! Unser Ziel, die jüngere Generation für Musik zu begeistern, ist voll und ganz aufgegangen.“
Eigens für die Schülerinnen und Schüler des Werdener Marien-Gymnasiums war Die Schöpfung als moderiertes Kinderkonzert am vergangenen Dienstagvormittag in der Evangelischen Kirche Werden aufgeführt worden. Die 16 Schulklassen aus den Jahrgangsstufen 4 bis 7 haben aufmerksam und begeistert miterlebt, wie Studierende des Masterstudiengangs „Leitung vokaler Ensembles“ das Werk dirigierten. Die Moderation übernahmen Folkwang Studierende zusammen mit drei Schulkindern des Marien-Gymnasiums unter Anleitung von Folkwang Professor Dr. Adrian Niegot (Musikpädagogik).
„Ein tolles "Musikfest" zum Semesterende und kurz vor den Schulferien!“, schwärmten die Gäste und Mitwirkenden. Die Engel des Marien-Gymnasiums (v. li.): Marta Sproll, Marike Fuhrmann Charlotte Moritz. Foto: Bangert
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.