"Fux tönende Abendshow" im Freudenhaus

Anzeige
Essen: Theater Freudenhaus | Das Projekt von Dirk Peter Fuchs, „Fux Tönende Abendshow“, präsentiert das Programm „Ich glaub´, da kommt ´ne E-Mail“. Am 23. Mai, 20 Uhr, kann man das kuriose Comedy-Theater-Musik-Projekt, das mit den Gegensätzen spielt, die den Reiz des Lebens ausmachen, im Theater Freudenhaus, Westfalenstraße 311, live erleben. Frau-Mann, plus-minus, Ying-Yang, ernst–heiter, Sinn–Unsinn sind die Gegensätze, um die es geht. Frau Schröder sucht nach was Schönem, während sich ihr Mitbewohner schon als zukünftiger Moderator einer TV-Abendshow sieht. Auf dem Weg nach ihrem persönlichen Glück treffen sie nicht nur auf das„Advantage Orkestra“ samt Stargast, sondern auch andere Figuren greifen in die Spielhandlung ein und ein Außendienstmitarbeiter wird per Videokonferenz aus Novosibirsk dazu geschaltet. Wer‘s erleben möchte, bekommt Karten im Vorverkauf unter der Telefonnummer 851 32 30 direkt im Theaterbüro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.