Gitarrenfestival-Ruhr 2016 | Guitar Night

Wann? 30.09.2016 19:00 Uhr bis 30.09.2016 22:30 Uhr

Wo? Haus Fuhr, Essen DE
Anzeige
  Essen: Haus Fuhr | Das GFR 2016 bittet zur Guitar Night in den klassizistischen Felix Mendelssohn Bartholdy Saal im Haus Fuhr nach Essen-Werden. Dort trifft der internationale Nachwuchs auf die Champions League der deutschen Gitarrenszene.

Franco Maigue

Franco Maigue erhielt seine Ausbildung an der Universität of the Philippines bei Lester Demetillo und an der Philippine Women's University, School of Music bei Jose Valdez. Nach seinem Masterabschluss stuiert er seit 2015 an der École Normale de Musique de Paris. Er zählt zu den bekanntesten philippinischen Nachwuchsgitarristen und war Preisträger mehrere internationaler Gitarrenwettbewerbe, u.a. 2002 und 2005 beim Philippine National Music Competitons for Young Artists, 2012 Philippine International Guitar Competition, 2012 Thailand International Guitar Competition, 2013 Hong Kong International Guitar Competition.
Konzertreisen führten Franco Maigue sowohl als Solisten als auch mit verschiedenen Kammermusikensembles in die großen Städte seines Heimatlandes und die Metropolen Asiens. Als Solist gastierte er mit verschiedenen philippinischen Orchestern. In der Guitar Night präsentiert er ein Programm aus klassischer und philippinischer Gitarrenliteratur.

Falk Zenker

Mit seiner innovativen Mischung aus virtuosem Gitarrenspiel mit spanischen Flair, spontanen Improvisationen, raffiniertem Livesampling und seinem charmanten Entertainment hat sich Falk Zenker in der obersten Liga der deutschen Gitarrenszene einen festen Platz erspielt. Darüber hinaus geht er regelmäßig mit seinem „Ensemble Nu:n“ auf Tourneen, komponiert für Film und Fernsehen und realisiert als Klangkünstler zahlreiche multikünstlerische Projekte und Klanginstallationen.

Lassen Sie Ihre Gedanken auf Reisen gehen bei magischen Klängen voller Fantasie, Rhythmus und Imagination und schauen Sie dabei einem Virtuosen zu, der mit Händen und Füßen leidenschaftlich musiziert. Eine Musik, die uns vertraut erscheint und gleichzeitig ganz neu und unverwechselbar ist - gefärbt von Klassik, Flamenco, Jazz, Mittelalter und Exotik. Musik, die tief berührt und weit entführt!

Thomas Hanz

beendet die Guitar Night zusammen mit den Essener Barocksolisten. Ihr Programm mit Musik von Antonio Vivaldi, Luigi Boccherini, Arvo Pärt und Maximo Diego Pujol spannt einen Bogen von der Barockmusik bis hin zum Tango Nuevo.

Nach über 20 Jahren internationaler Bühnenpräsenz begreift Thomas Hanz die Gitarre als vielschichtiges Instrument, das sich keinem Genre, keiner Stilrichtung verschließt. Dabei ist er stets auf der Suche nach neuen klanglichen Facetten seines Instrumentes. Neben Konzerten als Solist gründete Thomas Hanz mehrere, erfolgreiche Ensembles (Hanz/Siebenhaar-Duo, Un Tango mas, Hierba Buena, somos cuatro) und entwickelte Familienkonzerte. Nach seinen Studien an den Musikhochschulen in Essen, Hannover und Köln veröffentlichte er mehrere CDs, war Preisträger bei internationalen Wettbewerben und wurde zu Konzerten und Festivals in ganz Europa eingeladen. Daneben wirkte Thomas Hanz als Musikpädagoge, als Juror bei internationalen Wettbewerben und ist seit 1998 Künstlerischer Leiter des „Gitarrenfestivals Ruhr“.

Studium an der Folkwang Hochschule in Essen bei Prof. Hans Gräf. Künstlerische Diplomprüfung an der Musikhochschule Hannover bei Prof. Hans Michael Koch. Konzertexamen an der Musikhochschule Köln bei Prof. Roberto Aussel.

Die Essener Barocksolisten
Um ihrer Passion für die Barockmusik in entsprechender Besetzung und unter Berücksichtigung der historischen Aufführungspraxis nachzukommen, gründeten Mitglieder der Essener Philharmoniker im Jahr 2000 die Essener Barocksolisten. Neben zahlreichen Konzertauftritten, darunter die beliebten Weihnachtskonzerte, wurden die Musiker 2001/2002 auch für Antonio Vivaldis Oper „Ottone in Villa" unter Leitung von Andreas Spering im AaltoTheater verpflichtet.

Konzertreisen führen die Essener Barocksolisten regelmäßig ins Ausland, etwa nach Béthune (Frankreich), Neapel, Salzburg und Buenos Aires. 2007 hat das Ensemble im Alten Bahnhof Kettwig eine bunte Reihe an Konzerten gespielt. Neben den traditionellen Programmen, wie die Konzertreihe „Die 5 Jahreszeiten", gehen die Musiker auch neue Wege. Zusammen mit den „Grillo Allstars" haben sie das „Ensemble Traversal" gegründet, das sich der Verbindung von Jazz und Barock verschrieben hat. Auch „Rock meets Classic" gehört zu ihren neuen Aufgaben. Beim lmagefilm Ruhr 2010 gehören die Barocksolisten (in Barockkostümen) zu den Kulturbotschaftern der Region und spielen die Eröffnung und das Abschluss-Konzert bei „SING! - Day of Song“. 2011 findet das Ensemble im Hof Fahrenscheidt eine neue Wirkungsstätte. Von Natur umgeben entwickelt sich auf dem Hof ein reges Konzertleben. 2013 kommt ein zweiter Hof dazu: der Bauernhof am Mechtenberg. 2014 spielen und schauspielern die Essener Barocksolisten das Karnevalskonzert der Essener Philharmonie im RWE Pavillion und die lange Tangonacht im Aalto Theater. 2015 wir das Ensemble zusammen mit Norbert Lammert am 21. Dez. das Weihnachtskonzert der Philharmonie Essen im Alfred Krupp Saal gestalten.
Eintritt

€ 25,00 | 15,00 (ermäßigt)

Karten im VVK: Bürgermeisterhaus, Heckstr. 105, 45239 Essen - Werden

Kartenreservierung: Die Karten können telefonisch oder per E-mail reserviert werden und liegen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Sie bereit.

Tel.: 0201 / 49 32 86 E-Mail: buergermeisterhaus@t-online.de und an der Abendkasse

Veranstaltungsort:
Haus Fuhr
Heckstr. 16 7
45239 Essen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.