Guten Tag! Lindow. Solo. Stark!

Anzeige
Martin Lindow mit "Haus.Frauen.Sex".
Liebe Leserinnen und Leser,

das wäre für mich der Horror. Man(n) sitzt im Kellerraum von „kunstwerden“ auf einer kahlen Bühne, jede Menge Augenpaare strahlen in freudiger Erwartung. Da hatte sich Martin Lindow was vorgenommen: „Haus. Frauen. Sex“. Gänzlich ohne stichwortgebende Mitspieler, fast ohne Requisiten.

Überzeugend

„Und? Wie war’s?“ wurden wir gefragt und waren uns einig: „Das hat echt überzeugt!“ Das Ambiente bei „kunstwerden“ mit seinem puren Industrie-Look passt einfach gut zur Kunst von an der Wand. Doch die Bretter, die die Welt bedeuten, sind hier aus Beton.

Seelenstriptease

Im zweiten Teil ging der Schauspieler ans Eingemachte, ließ noch mehr die Hosen runter in seinem Seelenstriptease, bekam stürmischen Applaus. Den hat er sich auch verdient. Stark!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.