Kein Wasser runterschütten! – Erfolgreiche Premiere im Steeler Center-Carrée

Wann? 01.10.2010 19:00 Uhr

Wo? Steeler Carrée, Kaiser-Wilhelm-Platz 3, 45276 Essen DE
Anzeige
"Kein Wasser runterschütten!" - ein ungewöhnliches Projekt in Essen-Steele
Essen: Steeler Carrée | Am 1. Oktober fand im Steeler Center-Carrée die Premiere ungewöhnlichen des Tanz-, Theater und Performanceprojektes „Kein Wasser runterschütten!“ statt. Rund 200 Premierengäste folgten dem Künstlertross durch das Center im Herzen Steeles.

Auf Balkonen, Dächern, zu ebener Erde oder hoch in der Luft durften sie ein Feuerwerk aus Gesang, Tanz und vielfältiger Aktion erleben, das auch immer wieder verdutzte Passanten in seinen Bann zog. Denn das Außergewöhnliche an diesem bildgewaltigen Spektakel: es fand im öffentlichen Raum statt und bediente sich immer wieder privater Räume der Anwohner. So entstand ein ganz besonderer Spannungsbogen, der eine Faszination auf „Theaterbesucher“ und „Zaungäste“, die zum Teil genau am Spielort zuhause waren, ausübte.

Unter der künstlerischen Leitung von Rolf Dennemann wurde das ganze Wohnquartier zum Inszenierungsraum. Bis in die Unterwelt der Tiefgarage gelang es den mitwirkenden Musikern, Sägern, Schauspielern und mitspielenden Anwohnern und Geschäftsleuten das Viertel – wenn auch nur kurzzeitig – zu verändern.

Was blieb nach rund 90 Minuten bei den Besuchern und Bewohnern von der Aufführung haften? Der Blick in die Gesichter zeigte Verwirrung, Rührung und Faszination. Der starke Schlussapplaus unterstrich noch einmal: Kunst kann auch noch so triste Räume mit ihrer Urgewallt erobern und das Publikum war sich einig, die Künstler sollen weiter machen und riefen daher lauthals: Kein Wasser runterschütten!

Weitere Aufführungstermine:
Samstag, 2.10, und Sonntag 3.10.2010, jeweils um 19.00 Uhr
Eintritt: 10 Euro
0
3 Kommentare
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 02.10.2010 | 17:59  
255
Dieter Kunst aus Essen-Steele | 05.10.2010 | 17:34  
6
Johannes Brackmann aus Essen-Steele | 12.10.2010 | 11:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.