Neujahrskonzert des Ev. Fördervereins - Oberbürgermeister Kufen ist auch dabei

Anzeige
Oberbürgermeister Thomas Kufen (Foto: Archiv)

Am Sonntag, 8. Januar, 11.30 Uhr, findet in "Haus Fuhr" das traditionelle Neujahrskonzert des Fördervereins der Ev. Kirche Werden statt. Wie immer in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste.

Unter dem Motto "...dergleichen zuvor ohnmöglich jemals so gespiehlet..." erwartet die Besucher Barockmusik vom Feinsten. Geboten wird Antonio Vivaldi, die Musik am Ospedale della Pietà und die Erfindung des Sologenies. Es musizieren Studierende der Fachgruppe "Alte Musik" der Folkwang Universität der Künste aus den Klassen Mayumi Hirasaki (Barockvioline), Markus Möllenbeck (Barockvioloncello), Michael Schmidt-Casdorff (Traversflöte) und Christian Rieger (Cembalo). Die Moderation übernimmt Wolfgang Kostujak. Der Eintritt beträgt 50 Euro inkl. Buffet.
Einige wenige Restkarten können noch vor Konzertbeginn an der Tageskasse ab ca. 11 Uhr erstanden werden. Als Vertreter der Stadt wird Oberbürgermeister Thomas Kufen zum Konzert erwartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.