Studio-Bühne Essen und Aalto-Musiktheater suchen Akteure für gemeinsames Musik-Theater-Projekt „Auftrag Abwicklung Sonnenaufgang“

Anzeige
Zum vierten Mal haben sich die Freie Szene und städtische Kultureinrichtungen unter einem gemeinsamen Thema zusammengefunden. Im Jahr 2017 heißt es: "Schöne Aussichten – Paradiese und Utopien". Die Studio-Bühne Essen und das Aalto-Musiktheater beteiligen sich u.a. mit einem gemeinsamen Musik-Theater-Projekt. Foto: Studio-Bühne Essen
Essen: Studio-Bühne Essen | Die Studio-Bühne Essen und das Aalto-Musiktheater suchen Akteure für ein neues gemeinsames Musik-Theater-Projekt. Schauspieler, Sänger, Musiker und Tänzer, professionelle Künstler und Experten des Alltags, Amateure und Neueinsteiger, Jung und Alt können sich noch bis Dienstag, den 28. März bei der Studio-Bühne Essen bewerben.

Im Rahmen des städtischen Veranstaltungsprogramms “Schöne Aussichten – Paradiese und Utopien”


Zum vierten Mal haben sich die Freie Szene und städtische Kultureinrichtungen in diesem Jahr unter einem gemeinsamen Thema zusammengefunden. Im Mittelpunkt des diesjährigen Veranstaltungsprogramms “Schöne Aussichten – Paradiese und Utopien” stehen kulturelle und historische Themen, die sich mit dem Wunsch der Gesellschaft nach Gerechtigkeit, nach optimalen Formen des Zusammenlebens, Ästhetik oder auch einfach den Sehnsüchten und Hoffnungen der Menschen befassen.

Erstmalige Kooperation von Studio-Bühne Essen und Aalto-Musiktheater

Die Studio-Bühne Essen und das Aalto-Musiktheater Essen werden in dem Zusammenhang erstmals kooperieren und unter der künstlerischen Leitung von Sascha Krohn (Spielleiter und Regieassistent am Aalto-Musiktheater Essen) und Marijke Malitius (Assistentin am Aalto-Musiktheater) gemeinsam ein szenisches Bühnenwerk „Auftrag Abwicklung Sonnenaufgang“ mit Auszügen von u.a. Heiner Müllers „Der Auftrag“ realisieren.

„Auftrag Abwicklung Sonnenaufgang“

Die musikalische Leitung übernimmt Christopher Bruckmann (Korrepetitor am Aalto-Musiktheater), die Projektkoordination durch die Studio-Bühne Essen verantwortet Kerstin Plewa-Brodam.

Akteure gesucht

Gesucht werden Schauspieler, Sänger, Musiker und Tänzer, professionelle Künstler und Experten des Alltags, Amateure und Neueinsteiger, Jung und Alt etc., die sich im künstlerischen Miteinander auf Augenhöhe begegnen und in atmosphärischen Bildern dem Spannungsfeld von Utopien / Anti-Utopien auf der Bühne nachspüren.

Bewerbungen noch bis 28. März möglich

Noch bis Dienstag, den 28. März können sich Interessenten dafür bei der Studio-Bühne Essen per E-Mail an info@studio-buehne-essen.de bewerben.
Bühnenerfahrung ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Das Mindestalter sollte 16 Jahre betragen.

Alle Infos mit den wichtigsten Projektangaben sind auf der Webseite der Studio-Bühne Essen zu finden unter
www.studio-buehne-essen.de/auftrag-abwicklung-sonnenaufgang
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.